Ski Freestyle

Weltcup-Auftakt mit doppeltem Schweizer Triumph

sda

4.12.2022 - 17:00

Auch über seine Leistung den Olympischen Spielen hatte sich Pirmin Werner freuen können.
Auch über seine Leistung den Olympischen Spielen hatte sich Pirmin Werner freuen können.
Keystone

Die beiden jungen Ski-Freestyler Pirmin Werner als Sieger und Noé Roth als Zweiter bescheren der Schweiz im finnischen Ruka einen fabelhaften Auftakt in die Weltcup-Saison der Aerials-Athleten.

sda

4.12.2022 - 17:00

Der 22-jährige Werner und der 21-jährige Roth lagen mit ihren hohen Punktzahlen zuletzt nahe beisammen, aber der Konkurrenz waren sie deutlich überlegen. Mit gehörigem Rückstand wurde der Kanadier Lewis Irving Dritter. An den Olympischen Spielen in Peking hatte Irving vor Werner Bronze gewonnen.

Für Pirmin Werner ist es der zweite Sieg in einem Weltcup-Wettbewerb nach jenem vom März 2021 in Almaty.

Der Weltcup in den Aerials wird in dieser Saison erstmals seit 15 Jahren wieder in der Schweiz vorbeikommen. Die Wettkämpfe stehen für den 5. März 2023 in St. Moritz im Programm. Es werden die ersten Wettkämpfe nach den Weltmeisterschaften in Georgien ein. Letzter Schweizer Austragungsort im Weltcup war Davos im März 2008.

sda