WM-Kombination: Meillard trotz Fehler auf dem Podest – Schwarz siegt vor Pinturault

red

15.2.2021

Bont: «Diese Medaille gibt Loïc einen riesigen Auftrieb»

Bont: «Diese Medaille gibt Loïc einen riesigen Auftrieb»

Michael Bont analysiert die WM-Kombination der Männer. Überraschend und trotzdem nicht ganz unerwartet kommt für den Ski-Experten die Goldmedaille von Marco Schwarz. An die Adresse von Bronze-Gewinner Meillard sagt Bont: «Hochverdient!»

15.02.2021

Loïc Meillard sichert sich seine erste WM-Medaille. Der Neuenburger wird in der Kombination in Cortina d'Ampezzo Dritter. Luca Aerni und Gino Caviezel scheiden im Slalom aus. Justin Murisier wird Siebter. 

Meillard liegt im Schlussklassement 1,12 Sekunden hinter dem Österreicher Marco Schwarz zurück, der das Duell um Gold gegen den favorisierten Franzosen Alexis Pinturault um vier Hundertstel für sich entscheidet. Schwarz hatte nach dem Super-G noch gut drei Zehntel hinter dem Titelverteidiger gelegen.

Meillard vergab die grosse Chance auf Gold mit einem zeitraubenden Fehler im Mittelteil. Bei der ersten Zwischenzeit hatte er noch 19 Hundertstel vor Schwarz gelegen. Luca Aerni, dem nach dem Super-G ebenfalls Chancen auf einen Podestplatz eingeräumt wurden, schied im Slalom ebenso aus wie Gino Caviezel. Justin Murisier, der vierte Schweizer Teilnehmer, klassierte sich als Siebenter.

Schwarz wurde zum ersten Mal Weltmeister. WM-Medaillen hatte der Kärntner schon vor zwei Jahren in Are gewonnen. In Schweden war er im Slalom, in dem er in diesem Winter im Weltcup der Konstanteste und Beste ist, und in der Kombination Dritter geworden. Dazu gehörte er der ÖSV-Equipe an, die im Teamwettkampf Silber gewonnen hatte. Eine Kombination hatte er im Weltcup auch schon für sich entschieden, ebenfalls vor zwei Jahren in Wengen. 

Die Analyse von Sonja Nef zur Frauen-Kombi
Nef nach Gisins Podestfahrt: «Eigentlich ist es egal, ob du Silber oder Bronze hast»

Nef nach Gisins Podestfahrt: «Eigentlich ist es egal, ob du Silber oder Bronze hast»

Im dritten WM-Rennen holen die Schweizer Frauen bereits die fünfte Medaille. Michelle Gisin gewinnt Bronze in der Kombination, die überragende Mikaela Shiffrin fährt an diesem Tag aber in einer eigenen Liga. Die Rennanalyse mit Sonja Nef.

15.02.2021


Kiko ❤️ Wendy
Untröstlicher Kiko weint mit Wendy nach dem Kombi-Aus

Untröstlicher Kiko weint mit Wendy nach dem Kombi-Aus

Leidenschaftlich fiebert Ski-Anfänger Kiko mit «seiner Wendy» in der WM-Kombination mit. Als die Schwyzerin im Slalom beim dritten Tor ausscheidet, ist es um die Contenance des Comedians geschehen.

15.02.2021

Der Live-Ticker zum Nachlesen

WM-Programm und Resultate

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport