Stimmen zum Kracher

FCB-Goalie Marwin Hitz: «Das ist super für den Schweizer Fussball»

Von Patrick Lämmle

22.1.2023

Marwin Hitz: «Das ist super für den Schweizer Fussball»

Marwin Hitz: «Das ist super für den Schweizer Fussball»

22.01.2023

St.Gallen und Basel liefern sich einen harten Fight und trennen sich letztlich 1:1. Es ist ein Spiel, das viele Geschichten schreibt. Hier sind die Stimmen aus beiden Lagern.

Von Patrick Lämmle

22.1.2023

Beim Gegentor in der 5. Minute gibt FCB-Goalie Marwin Hitz noch nicht die beste Figur ab. Später zeigt er mit mehreren Paraden, dass er ein starker Rückhalt ist. Und dann wehrt er ja in der 87. Minute auch noch den Elfmeter von Lukas Görtler ab und hält damit den Punkt fest. Als Matchwinner fühlt er sich aber nicht, wie er im Interview mit blue Sport lächelnd zu verstehen gibt.

87. Minute:  Hitz hält den Penalty von Görtler

87. Minute: Hitz hält den Penalty von Görtler

22.01.2023

Zufrieden ist Hitz mit seiner Leistung dann aber doch: «Wenn du ein Mann weniger bist, dann musst du als Goalie immer performen, auch wenn du zuvor nicht viel zu tun hattest. Und das ist mir heute gelungen.» Zur Roten Karte, die sich Wouter Burger in der 54. Minute einhandelte, will sich Hitz nicht äussern, da er die Szene noch nicht gesehen habe.

54.Minute: Rote Karte für Wouter Burger

54.Minute: Rote Karte für Wouter Burger

22.01.2023

Darauf angesprochen, dass die Spiele gegen St.Gallen immer ziemlich verrückt seien, gibt es vom FCB-Goalie ein Lob an die Adresse des Gegners: «Es ist natürlich auch der Spielstil des FC St.Gallen, der das fördert. Wir spielen oft gegen Mannschaften, die sich zurückziehen, St.Gallen macht das nicht. Das ist super für den Fussball, das ist super für den Schweizer Fussball.» In St.Gallen werde einfach etwas geboten, deshalb sei auch das Stadion voll. Mit einem Lächeln fügt er an: «So soll es auch sein, aber das nächste Mal mit einem Sieg für uns.»

Weitere Stimmen zum Spiel

FCB-Coach Alex Frei hat nach Spielschluss gemischte Gefühle, insgesamt sei der Punktgewinn aber zufriedenstellend. Auf die umstrittene Rote Karte angesprochen, sagt Frei trocken: «Alle Entscheide sind richtig.» Ob er das wirklich so meint und wie es ihm ergeht, wenn seine Stürmer Chancen liegen lassen, die er früher als Spieler verwandelt hätte, das hörst du im Video unten.

Alex Frei: «35 Minuten in Unterzahl ist nicht ganz einfach in St.Gallen»

Alex Frei: «35 Minuten in Unterzahl ist nicht ganz einfach in St.Gallen»

22.01.2023

Peter Zeidler: «Es hat Spass gemacht»

FCSG-Coach Peter Zeidler meint, dass es möglich gewesen wäre, das Spiel zu gewinnen. Nachtrauern, will er den vergebenen Chancen aber nicht. «Es hat Spass gemacht, gegen diese sehr gute Mannschaft zu spielen. Auch mit einer eigenen sehr guten Mannschaft.» Auch den Fans stellt der 60-Jährige ein gutes Zeugnis aus. Da hat einer richtig Freude, dass der Ball in der Super League wieder rollt.

Peter Zeidler: «Hat Spass gemacht gegen diese sehr gute Mannschaft zu spielen»

Peter Zeidler: «Hat Spass gemacht gegen diese sehr gute Mannschaft zu spielen»

22.01.2023

Das Jubiläum von Fabian Frei

Fabian Frei bestritt gegen St.Gallen sein 400. Spiel in der Super League. «Es ist eine unglaubliche Zahl, definitiv. Nichts, das ich mir in meinen kühnsten Träumen hätte vorstellen können», antwortet der FCB-Routinier auf sein Jubiläum angesprochen. Aber wie zufrieden ist er mit dem Spiel und wird heute noch ein bisschen gefeiert? Auch auf diese Fragen antwortet Frei im Interview nach dem Spiel.

Fabian Frei, können Sie Ihr Jubiläum noch etwas geniessen heute?

Fabian Frei, können Sie Ihr Jubiläum noch etwas geniessen heute?

22.01.2023

Die Highlights der Partie

St. Gallen – Basel 1:1

St. Gallen – Basel 1:1

Credit Suisse Super League, 17. Runde, Saison 22/23

22.01.2023