Australian Open: Djokovic besiegt Zverev ++ Karatsev sorgt für Lacher ++ Traum-Halbfinal Osaka – Williams

sda

16.2.2021 - 15:30

Der Qualifikant Aslan Karatsev schreibt Tennis-Geschichte, Djokovic weist Zverev in die Schranken und ein Traum-Halbfinale bei den Frauen – hier halten wir Sie über die Geschehnisse bei den Australian Open in Melbourne auf dem Laufenden.

Djokovic besiegt Zverev nach Satzrückstand

Novak Djokovic ist auch für Alexander Zverev zu stark. Der Titelverteidiger muss den ersten Satz im Tiebreak zwar abgeben, dreht danach aber auf und besiegt den Deutschen in vier Sätzen mit 6:7, 6:2, 6:4, 7:6. Im Halbfinal kommt es zum Duell mit dem überraschenden Qualifikanten Aslan Karatsev.

Djokovic kämpft sich in den Halbfinal – Zverev out

Djokovic kämpft sich in den Halbfinal – Zverev out

Turnier-Rekordsieger Novak Djokovic steht bei den Australian Open erneut im Halbfinal. Der Weltranglistenerste wird allerdings auch vom als Nummer 6 gesetzten Alexander Zverev hart gefordert, setzt sich aber in gut dreieinhalb Stunden durch.

16.02.2021

Ein Ausraster als Wendepunkt?

Bemerkenswert ist eine Szene aus dem 3. Satz, als Djokovic mit Break 1:3 im Hintertreffen liegt – und für kurze Zeit die Nerven komplett verliert. Wutentbrannt zertrümmert er sein Racket und erhält eine Verwarnung. Danach zeigt sich der Serbe wie verwandelt, holt sich fünf Games in Folge und den dritten Satz mit 6:4. Es ist womöglich die Vorentscheidung …

Djokovic gewinnt das Spiel, aber hier verliert er komplett die Nerven

Djokovic gewinnt das Spiel, aber hier verliert er komplett die Nerven

Alexander Zverev und Novak Djokovic liefern sich bei den Australian Open ein Viertelfinale mit viel Auf und Ab. Im dritten Satz tickt der Serbe nach einem verlorenen Punkt aus. Hier schien ihn seine «Verletzung» nicht zu beeinträchtigen.

16.02.2021

Karatsev sorgt für Lacher: «Ich ging auf die Toilette»

Nach dem zweiten Satz seines Viertelfinals verschwindet der Überraschungsmann der diesjährigen Australian Open in den Katakomben. Danach überlässt er dem angeschlagenen Grigor Dimitrov nur noch drei Games und zieht bei seinem Grand-Slam-Debüt sogleich in den Halbfinal ein. Karatsevs Antwort auf die Frage eines Journalisten, was er in dieser Pause gemacht habe: «Ich ging nur auf die Toilette».

Williams weist Halep in die Schranken und steht im Halbfinal

Serena Williams ist einen Schritt näher an ihrem 24. Grand-Slam-Titel! Gegen Simona Halep fährt die US-Amerikanerin einen ungefährdeten 6:3, 6:3-Sieg ein und zieht dank starker Leistung in den Halbfinal der Australian Open ein. Dort trifft sie auf Naomi Osaka.

Williams schlägt Halep – Halbfinal-Hammer nun gegen Osaka

Williams schlägt Halep – Halbfinal-Hammer nun gegen Osaka

Serena Williams erreicht das Halbfinale bei den Australian Open 2021. In einem intensiven Match schlägt die Amerikanerin Simona Halep mit 6:3, 6:3.

16.02.2021


Schwangere Ex über Zverev: «Sei irgendwann mal ehrlich»

Vor seinem Duell gegen Novak Djokovic lässt die schwangere Ex-Freundin von Alexander Zverev mit pikanten Aussagen aufhorchen. Auf Instagram beantwortet Brenda Patea die Fragen ihrer Follower. Darin wird sie auch auf ihr Verhältnis zu Zverev angesprochen, der sich öffentlich erfreut zeigte, bald Papa zu werden. Es sei ein besonderes Gefühl für jeden Menschen, Vater zu werden. «Brenda und ich werden das ganz gut hinbekommen, egal, wie es mit uns wird. Das wird das Highlight meines Lebens.»

Patea hat dafür nur ein müdes Lächeln übrig: «Ich frage mich wirklich, was er damit erreichen will. 'Highlight seines Lebens'? Er freut sich? 'Grössten Stellenwert?' Das glaube ich kaum, denn wir haben keinen Kontakt. Und bisher kam von ihm nix!» Und weiter: «Wenn er solche Interviews gibt mit solchen Aussagen, kann ich dazu ja auch endlich was sagen.» Auf die Frage, ob sie den Tennis-Star über die Entwicklung ihrer Schwangerschaft auf dem Laufenden halte, meint sie: «Könnte man denken durch seine Aussagen. Ist aber leider nicht so. Hab die Schnauze voll von seinen 'perfekten Interviews'. Sei irgendwann mal ehrlich!»

Dass Patea ein Mädchen erwartet, das weiss nun die ganze Welt. Auch Zverev?


Djokovics Schrei nach Liebe: Unfaire Darstellung tut weh

Novak Djokovic gibt in Melbourne Rätsel auf. Vor seinem Duell gegen Milos Raonic beschwerte er sich über eine Bauchmuskelverletzung, er wisse noch nicht einmal, ob er werde antreten können. Davon war dann im Spiel gegen den Kanadier nicht viel zu sehen, der 17-fache Grand-Slam-Champion wirkte fit wie eh und je. Experten und andere Spieler zweifelten denn auch an, dass die Weltnummer eins ernsthafte Probleme hat.

Djokovic selbst sagt, dass er die Strapazen nur mithilfe einer «hohen Dosis» an Schmerzmitteln überstehen konnte. «Ich weiss wirklich nicht genau, wie weit ich mit dieser Verletzung im Turnier kommen werde.» Es sei auch eine Zockerei mit der Gesundheit: «Es sind möglicherweise noch drei Matches zu spielen, und es wird für mich auf dem Platz immer schwieriger werden.» Deshalb ärgert ihn auch die Berichterstattung rund um seine Person: «Natürlich berührt mich eine Ungerechtigkeit oder eine unfaire Darstellung in den Medien. Natürlich tut es weh, wenn man grundlos kritisiert und anders behandelt wird. Aber in gewisser Weise ist das der Weg, den ich gewählt habe», so Djokovic.

Mit Alexander Zverev wartet nun ein harter Brocken auf den Serben. Bruder Mischa, in Melbourne Ansprech- und Trainingspartner von Alexander, warnt bei «Eurosport»: «Novak ist ein Champion und kann aus jeder Situation herauskommen. Wir dürfen uns nicht damit beschäftigen, ob er jetzt verletzt ist oder nicht. Wir müssen damit rechnen, dass er mit 100 Prozent spielen wird.»

Das Duell zwischen Djokovic und Zverev können Sie hier ab 10.15 Uhr im Live-Ticker verfolgen.


Qualifikant Karatsev schafft die Sensation

Qualifikant Karatsev schreibt Geschichte und erreicht Halbfinale

Qualifikant Karatsev schreibt Geschichte und erreicht Halbfinale

Aslan Karatsev steht als Qualifikant im Halbfinale der Australian Open. Der 27-jährige Russe gewinnt gegen den angeschlagenen Grigor Dimitrov 2:6, 6:4, 6:1, 6:2 und erreicht als erster Grand-Slam-Debütant in der Ära des Profitennis das Halbfinale.

16.02.2021

Aslan Karatsev ist erst der fünfte Qualifikant der Tennis-Geschichte, der es in ein Halbfinal schafft – und er ist der erste Spieler überhaupt, der das bei seinem Grand-Slam-Debüt schafft. Der 27-jährige Russe profitiert auf dem Weg zur Sensation auch davon, dass Gegner Grigor Dimitrov ab Ende des dritten Satzes sichtlich angeschlagen ist und sich kaum noch bewegen kann. Dank eines Medical Timeouts kann der Bulgare die Partie immerhin zu Ende spielen. Im Halbfinal trifft die Weltnummer 114 auf den Gewinner der Partie zwischen Alexander Zverev und Novak Djokovic.


Osaka souverän gegen Hsieh

Naomi Osaka, die Turniersiegerin von 2019 und aktuelle US-Open-Gewinnerin, erreicht als erste Spielerin die Halbfinals der Australian Open.

Die 23-jährige Japanerin liess der zwölf Jahre älteren Hsieh Su-Wei aus Taiwan in nur 66 Minuten mit 6:2, 6:2 keine Chance.

Im Kampf um den Finaleinzug trifft Osaka auf den 23-fachen Grand-Slam-Champion Serena Williams oder die Weltnummer 2 Simona Halep, die am Vormittag Schweizer Zeit spielen werden.

Naomi Osaka erreicht Halbfinale

Naomi Osaka erreicht Halbfinale

Die 23-jährige Japanerin hat sich in zwei Sätzen klar gegen Hsieh Su-Wei aus Taiwan durchgesetzt. Dort trifft die US-Open-Siegerin entweder auf Grand-Slam-Turniersiegerin Serena Williams oder die Rumänin Simona Halep.

16.02.2021

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda