WTA St. Petersburg Bencic scheitert erneut im Viertelfinal

sda

11.2.2022 - 19:56

Belinda Bencic verfolgt das Pech in den Viertelfinals: In St. Petersburg muss sie sich Anett Kontaveit geschlagen geben
Belinda Bencic verfolgt das Pech in den Viertelfinals: In St. Petersburg muss sie sich Anett Kontaveit geschlagen geben
Keystone

Belinda Bencic wird vom Viertelfinal-Fluch verfolgt. Die Olympiasiegerin verpasst in St. Petersburg den Sprung unter die letzten vier durch ein 6:7 (7:9), 2:6 gegen Anett Kontaveit.

11.2.2022 - 19:56

Seit sie im letzten August in Tokio ihren grössten Erfolg gefeiert hatte, erreichte Bencic auf der WTA-Tour keinen Halbfinal mehr. In der Halle von St. Petersburg scheiterte sie zum siebten Mal in den letzten sechs Monaten im Viertelfinal.

Ärgerlich war für Bencic der Verlust des ersten Satzes gegen die Weltranglisten-Neunte Kontaveit. In diesem führte sie 5:3. Später hatte die Weltranglisten-24. im Tiebreak zwei Satzbälle in Folge, darunter einer bei eigenem Service. Im zweiten Umgang geriet sie vorentscheidend mit 0:4 in Rückstand.

Die in der russischen Metropole als Nummer 2 gesetzte Kontaveit, die auch Jil Teichmann in dieser Woche geschlagen hatte, kam gegen Bencic zu ihrem 18. Sieg in Folge bei einem Hallenturnier.

sda