Nachfolger

Debüt auf der ITF World Tour: Steht mit Nadals Cousin Joan das nächste Tennis-Wunder bereit?

SB10

5.1.2021

Ein Bild aus den frühen Karriereanfängen von Rafael Nadal (2003).
Bild: Keystone

Joan Nadal Vives, der 16-jährige Cousin des 20-fachen Grand-Slam-Champions Rafael Nadal, gab diese Woche sein Debüt auf der ITF World Tour.

Joan Nadal Vives ist einer der Söhne von Toni Nadal, dem Onkel und ehemaligen Trainer von Rafael Nadal. Toni arbeitete mit dem 13-fachen French-Open-Champion von dessen früher Kindheit an bis Anfang 2017. Danach verabschiedete sich Toni Nadal von der grossen Bühne und schrieb in seinem offenen Abschiedsbrief, er kehre zurück zu seinen Schülern in Manacor.

Zu seinen Schützlingen gehört eben auch Sohnemann Joan Nadal Vives. Nadal Vives hatte bisher nur an einem Juniorenturnier teilgenommen – dem J3-Turnier in Manacor im Februar 2020. Dort verlor der Teenager in der ersten Runde der Qualifikationsauslosung.

Und auch bei der Premiere am Sonntag in der ersten Quali-Runde beim M15-Turnier in Manacor (auf der Anlage der Rafa Nadal Academy) gegen an 14 gesetzten Kuzey Cekirge (der Türke Cekirge ist aktuell die Nummer 1312 im ATP-Ranking) verlor er mit 1:6 und 3:6.

Gutes Omen für Toni Nadals Sohn?

Rafael Nadal spielte nur zwei offizielle ITF-Turniere (nach der ATP World Tour und der ATP Challenger Tour die dritthöchste Kategorie im Profibereich), ehe er früh bei den damaligen Futures und Challenger-Turnieren antrat. Und auch der grosse Rafa startete einst mit einer Niederlage in die grosse Tennis-Welt: 2001 verlor der damals 15-Jährige in seiner Heimat bei seinem Debüt.

Mit der Hilfe von Toni Nadal legte der heute 34-Jährige danach eine Bilderbuch-Karriere hin. Neben Toni Nadal, der selbst einmal unter den besten 30 Spielern Spaniens war, war auch Rafas anderer Onkel Miguel Angel Nadal sportlich sehr aktiv (er schaffte es sogar zum FC Barcelona und ins spanische Nationalteam).

Kein Wunder, erhofft sich die Tennis-Welt bei diesen Genen auch bei Joan Nadal Vives Grosses. Ob Tonis Sohn ebenfalls eine erfolgreiche Profi-Laufbahn einschlägt, wird man sehen. Der Druck dürfte für den Jugendlichen sicher immens sein. Doch einerseits wird man in der Grossfamilie sicher darauf schauen, dass man ihn nicht zu sehr ins Rampenlicht stellt, andererseits dürften bei den Nadals zumindest finanziell keine Probleme vorhanden sein. 

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport