Neuer Rekord

Federer ist seit 1000 Wochen in den Top 20

bam

2.11.2020

Sein letzter Einsatz auf der ATP-Tour liegt schon über neun Monate zurück.
Keystone

Obwohl Roger Federer erst nächstes Jahr wieder auf die ATP-Tour zurückkehrt, hat er nun erneut einen Rekord gebrochen.

Roger Federer hat seit seinem Ausscheiden an den Australian Open keine ATP-Turniere mehr bestreiten können. Wegen einer Knieverletzung pausiert er bis Ende Jahr und wird erst wieder in Melbourne 2021 an den Start gehen können. Ohne zu spielen bricht der Schweizer aber erneut einen Rekord. Federer ist seit 1000 Wochen in den Top 20 der Weltrangliste – also seit 19 Jahren.

Kein Spieler hat diese Marke je erreicht. Seine Konkurrenz ist auch weit davon entfernt: Der Zweitplatzierte ist Andre Agassi, der es auf 868 Wochen schafft. Auch die aktiven Spieler wie Rafael Nadal (792) und Novak Djokovic (706) liegen noch deutlich hinter ihm. 

Djokovic will Federers Nummer-1-Rekord

Federer hat diverse Rekorde in seiner Karriere aufgestellt. Der 39-Jährige hat unter anderem 103 Turniere gewonnen und er war 310 Wochen lang an der Spitze der Weltrangliste. Den Rekord um die Nummer 1 muss der 20-fache Grand-Slam-Sieger aber vermutlich schon bald an einen seiner Konkurrenten abgeben. Djokovic ist ihm mit 293 Wochen auf dem Konto dicht auf den Fersen. 

Federer kämpft derzeit an seinem Comeback. Im Januar will der Maestro zurück auf dem Court sein. An einem Live-Event mit dem chinesischen Onlinehandel-Portal «Tmall» erzählt Federer über seinen aktuellen Gesundheitszustand: «Die Reha ist ein langwieriger Prozess. Ich fühle den Spirit und ich fühle die Verbesserungen, vielleicht nicht Tag für Tag, aber Woche für Woche. Letzte Woche habe ich ein bisschen trainiert. An fünf Tagen. Das hatte ich seit Februar nicht mehr. Ich arbeite, so hart ich kann. Oder so hart es die Knie erlauben.»

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport