Hüsler verpasst weiteren Exploit und scheitert im Halbfinal an Kecmanovic

SDA

12.9.2020 - 17:35

Wieder starke Leistung, aber diesmal ohne Happy-End: Marc-Andrea Hüsler
Source: Getty

Der Schweizer Tennisprofi Marc-Andrea Hüsler (ATP 303) scheidet im Halbfinal des Sandplatz-Turniers in Kitzbühel aus.

Der 24-jährige Qualifikant unterlag der jungen Serben Miomir Kecmanovic (ATP 47) nach einem Fehlstart und einer Leistungssteigerung ab dem zweiten Satz 2:6, 7:5, 3:6. Dennoch wird es sich nach dem ersten ATP-Halbfinal seiner Karriere im Ranking um rund 85 Plätze verbessern.

Am Ende fehlte Hüsler wenig zu einem weiteren Exploit. Nach dem knapp gewonnenen zweiten Satz ging der Linkshänder aus Zürich auch im Entscheidungssatz mit einem Break 2:1 in Führung. Der 21-jährige Kecmanovic, einer der aussichtsreichsten jungen Spieler auf der ATP Tour, konnte das Blatt jedoch gleich wieder wenden. Nach zwei Siegen in der Qualifikation und drei weiteren im Hauptfeld schwanden beim Schweizer am Ende die Kräfte.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport