Medvedev bodigt Zverev nach hartem Kampf

SDA

16.11.2021

Daniil Medvedev gewann zum fünften Mal in Folge gegen Alexander Zverev.
Daniil Medvedev gewann zum fünften Mal in Folge gegen Alexander Zverev.
Bild: Getty

Der Titelverteidiger Daniil Medwedew steht bei den ATP Finals in Turin mit einem Bein im Halbfinal.

SDA

16.11.2021

Der als Nummer 2 gesetzte Russe gewann mit 6:3, 6:7 (3:7), 7:6 (8:6) gegen den Weltranglistendritten Alexander Zverev auch sein zweites Gruppenspiel. Zu Beginn dominierte Medwedew deutlich, doch dann steigerte sich Zverev. Am Ende entschieden ein paar wenige Punkte. Bei 5:5 im Entscheidungssatz wehrte der US-Open-Champion Medwedew einen Breakball mit einem Aufschlagpunkt ab, im Tiebreak nützte dann der Russe seinen dritten Matchball.

Falls am Abend der Pole Hubert Hurkacz (ATP 9) zu seinem ersten Sieg kommt, steht Medwedew als Halbfinalist fest. Hurkacz wird um 21 Uhr auf einen Italiener treffen, gemäss Papierform auf Matteo Berrettini (ATP 7). Dieser musste allerdings in seiner ersten Partie gegen Zverev wegen einer Bauchmuskelverletzung aufgeben. Sollte er nicht einsatzfähig sein, käme als Ersatz sein Landsmann Jannik Sinner (ATP 11) zum Einsatz.