Gut für Federer: Nadal verzichtet auf Indian Wells und Miami

René Weder

2.3.2018

Rafael Nadal braucht länger als erwartet.
Bild: Keystone

Wegen einer Oberschenkelverletzung wird Rafael Nadal die Turniere in Indian Wells und Miami verpassen. Roger Federer bleibt damit bis auf weiteres die Nummer 1.

Rafael Nadal wird auch bei den Masters-1000-Turnieren in Indian Wells und Miami fehlen. Nachdem er bereits seine Teilnahme beim Turnier in Acapulco wegen wieder aufgetretenen Schmerzen im Oberschenkel abgesagt hatte, gab die Weltnummer 2 nun gemäss der Nachrichtenagentur AFP auch den Verzicht auf die Events im März und April in den USA bekannt. Wegen der gleichen Verletzung hatte er in seinem Viertelfinal am Australian Open gegen Marin Cilic aufgegeben.

Federer «muss» in Indian Wells den Halbfinal erreichen 

Dennoch könnte Nadal nach Indian Wells wieder die Spitze der Weltrangliste zurückkehren. Er scheiterte im vergangenen Jahr im Achtelfinal an Roger Federer, der in der Folge das Turnier gewann. Nun braucht Federer mindestens die Halbfinalqualifikation, um seinen Platz als Nummer 1 der Welt zu verteidigen.

Zurück zur Startseite