Nadal verzichtet auf Titelverteidigung – auch Wawrinka nicht am Start

SDA

4.8.2020 - 21:03

Rafael Nadal hat sich entschieden, den Titel am US Open in Flushing Meadows nicht zu verteidigen. Auch Stan Wawrinka, der Gewinner im Jahr 2016, ist nicht am Start.
Source: Keystone

Sieben Top-10-Spieler bei den Männern und neun bei den Frauen meldeten sich für das US Open an, das Ende August beginnen soll. Neben Roger Federer (Knie) fehlen auch Rafael Nadal und Stan Wawrinka.

Aus der Schweiz figurieren Belinda Bencic, Jill Teichmann, Stefanie Vögele und Viktorija Golubic auf der Spielerliste, wobei sich Belinda Bencic betreffend einer Teilnahme zuletzt skeptisch geäussert hat.



Henri Laaksonen verpasste die Qualifikation um zehn Plätze, darf aber noch auf ein Nachrücken hoffen, da mit weiteren Abmeldungen gerechnet wird. Ebenfalls um einen ATP-Platz ausserhalb der definitiv qualifizierten Spieler rangiert Andy Murray. Der Schotte erhielt aber als ehemalige Nummer 1 der Welt schon für das Vorbereitungsturnier eine Wildcard und darf wohl auch für das US Open mit einem Freiticket rechnen.

Rafael Nadal bestätigte am Dienstag aus der Heimat seine Absage. «Ich habe mir das gut überlegt, aber wegen der Corona-Pandemie verzichte ich auf die Titelverteidigung», so Nadal via seine Social-Media-Kanäle. Nadal hätte in der Woche nach dem US Open in Madrid auf Sand antreten wollen, aber dieses Turnier wurde ebenfalls am Dienstag definitiv abgesagt.

Stan Wawrinka will sich am Donnerstag zu seiner weiteren Planung äussern.

Bei den Männern führen Novak Djokovic (ATP 1), Dominic Thiem (3), Daniel Medwedew (5), Stefanos Tsitsipas (6), Alexander Zverev (7), Matteo Berrettini (8) und David Goffin (10) die Liste der gemeldeten Akteure an. Bei den Frauen fehlt aus den ersten 10 einzig die Australierin Ashleigh Barty.

Weltrangliste der Männer

Weltrangliste der Frauen

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport