Bencic und Teichmann im Halbfinal – nun warten Gauff und Swiatek

SDA

25.2.2021 - 15:00

Belinda Bencic steht in Adelaide im Halbfinal

Belinda Bencic steht in Adelaide im Halbfinal

Belinda Bencic zieht mit einem Zweisatz-Sieg über Storm Sanders in den Halbfinal ein. Damit ist ein Schweizer Final beim Turnier in Adelaide noch möglich.

25.02.2021

Belinda Bencic und Jil Teichmann qualifizieren sich am WTA-Turnier in Adelaide für die Halbfinals. Bencic gewinnt ihre Partie klar, Teichmann benötigt fast doppelt so lange, um sich nach zwei abgewehrten und sechs vergebenen Matchbällen zu behaupten.

6:2, 6:4 lautete Belinda Bencics Resultat gegen die australische Qualifikantin Storm Sanders. 6:4, 6:7 (8:10), 7:5 setzte sich Teichmann gegen die in der Weltrangliste ein paar Positionen vor ihr klassierte Lettin Anastasija Sevastova nach zwei abgewehrten Matchbällen durch. Teichmann stand fast drei Stunden auf dem Court, Bencic etwa halb so lange.

Für Bencic ist es der erste Halbfinal seit den WTA Finals in Shenzhen Ende 2019 und der Aufgabe gegen Jelina Switolina im dritten Satz. Ihre nächste Gegnerin in Adelaide ist die 16-jährige Amerikanerin Cori Gauff (WTA 52). Teichmann bekommt es mit der letztjährigen French-Open-Siegerin Iga Swiatek (WTA 18) aus Polen zu tun.

Teichmann wehrt zwei Matchbälle ab

Gegen die Weltnummer 292 liess sich Bencic nur einmal den Service abnehmen. Mit sieben Games in Folge zum 6:2, 2:0 stellte sie die Weichen zum Zweisatzsieg. Einen dritten Satz hätte sich auch Teichmann sparen können. Fünf Matchbälle und eine 6:3-Führung vergab die 23-Jährige im verlorenen Tiebreak des zweiten Satzes.

Im Entscheidungssatz handelte sich Teichmann zudem ein 0:3 und beim Stand von 4:5 zwei Matchbälle gegen sich ein. Kurz darauf gelang ihr das entscheidende Break zum 6:5 und sie verwertete ihren siebten Matchball.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

SDA