Alle Corona-Tests bei den Fahrern negativ

SDA

15.9.2020 - 11:35

Die Fahrt des Tour-Tross in Richtung Paris kann ungestört weitergehen.
Source: Keystone

Einem spannenden Finale an der 107. Tour de France steht nichts im Weg: Auch nach der Corona-Testreihe am zweiten Ruhetag gibt es keinen positiven Fall im Fahrerfeld zu vermelden.

Dies teilte der Veranstalter ASO vor dem Start der 16. Etappe am Dienstag mit. Alle 156 im Rennen verbliebenen Fahrer konnten die dritte und letzte Tour-Woche somit in Angriff nehmen.

Christian Prudhomme, der Direktor der Rundfahrt, kehrte derweil nach einer Woche in Quarantäne in den Tour-Tross zurück. Wie die französische Sportzeitung «L'Equipe» berichtete, ist der 59-Jährige negativ auf das Coronavirus getestet worden und kann daher seine Arbeit wieder aufnehmen. Prudhomme war am ersten Ruhetag positiv getestet worden, Symptome zeigte er aber keine. Er musste daher eine Pause einlegen.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport