«Ein Sportler und ein Held» – Grosjean vertreibt Einbrecher

13.6.2019 - 09:56, lbe

Romain Grosjean bewies nicht nur auf der Fahrtstrecke seinen Mut.
Bild: Getty

Beim GP von Kanada fährt Romain Grosjean auf den 14. Platz und verpasst die Punkteränge deutlich. Dafür sammelt er nach seiner Rückkehr in die Schweiz bei seiner Ehefrau einige Pluspunkte.

Nach dem grossen Preis von Kanada erwartet Formel-1-Fahrer Romain Grosjean in Genf, wo er mit seinen Kindern und seiner Frau Marion lebt, eine böse Überraschung. Mitten in der Nacht steigen zwei maskierte Einbrecher in das Haus des 33-Jährigen. Doch die ungebetenen Gäste haben die Rechnung ohne den schweizerisch-französischen Doppelbürger gemacht.

Grosjean stellt die beiden sofort zur Rede und schlägt sie in die Flucht. «Romain hat sie sofort konfrontiert, um seine Familie zu schützen», schildert Frau Marion auf «Instagram» und postet ein Bild dazu, das die aufgebrochene Terrassentür zeigt. «Durch diese Doppeltür wollten Einbrecher in unser Heim eindringen.»

Obwohl sie normalerweise nicht dafür sei, Sportler als Helden zu bezeichnen, macht sie klar: «Heute darf ich stolz sagen: Mein Ehemann ist ein Sportler und ein Held. (…) Zum Glück ist niemand verletzt worden und wir konnten den Kindern verheimlichen, welch ein Schrecken das für uns war.»

Ein Schäferhund statt eine Katze?

Der Haas-Pilot meldet sich ebenfalls auf Instagram zu Wort. «Das war ein sehr unangenehmes Erlebnis, aber zum Glück sind wir alle wohlauf», schreibt er. «Wir kamen uns vor wie in einem Fernsehkrimi.» Die beiden Ganoven sind aktuell noch flüchtig, doch zu sicher dürfen sie sich nicht fühlen. Auf Überwachungskameras ist zu erkennen, wie die Übeltäter ins Haus einsteigen. Ausserdem wurden Fussabdrücke abgenommen und weitere Spuren von der Polizei gesichert.

Und Grosjean? Er überlegt sich, ein neues Haustier anzuschaffen. «Eigentlich hatten wir mit dem Gedanken gespielt, für die Kinder eine Katze zu besorgen. Nun denken wir eher an einen Schäferhund.»

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

Weitere Artikel