US PGA Championship

Guter Anfang, schlechtes Ende von Tiger Woods in Tulsa

sda

19.5.2022 - 20:42

Tiger Woods konnte mit seinem Auftritt nicht zufrieden sein
Keystone

An der US PGA Championship in Tulsa, seinem zweiten Turnierstart seit Dezember 2020, hält Tiger Woods in der 1. Runde nicht mit den aktuell besten Golfprofis mit.

sda

19.5.2022 - 20:42

Woods begann mit einem Birdie am ersten Loch ausgezeichnet. Auch nach acht Löchern lag er noch unter dem Platzstandard. Später jedoch musste er sechs Schlagverluste hinnehmen, drei davon in Folge. Ohne eine deutliche Steigerung im zweiten Umgang wird er sich nicht für die beiden Finalrunden vom Wochenende qualifizieren.

Ein phantastischer Start glückte Rory McIlroy. Der nordirische Superstar, der seit fast acht Jahren auf seinen fünften Sieg an einem Turnier auf Grand-Slam-Stufe wartet, absolvierte den anforderungsreichen Par-70-Platz mit nur einem Schlagverlust und mit fünf Schlägen unter Par. McIlroy und Woods spielten in der gleichen Dreiergruppe.

Die Auftaktrunde in Tulsa ging weit nach Mitternacht Schweizer Zeit zu Ende. Der amerikanische Topfavorit Scottie Scheffler, vor gut einem Monat Triumphator am US Masters in Augusta, war in einer späten Spielgruppe unterwegs.

sda