Biathlon

Häcki mit bester Saisonleistung starke WM-Siebte

ck, sda

13.2.2021 - 15:52

Starker Auftritt in Slowenien: Lena Häcki klassierte sich im WM-Sprint als Siebte.
Starker Auftritt in Slowenien: Lena Häcki klassierte sich im WM-Sprint als Siebte.
Bild: Keystone

Lena Häcki überzeugt im ersten Einzelrennen der Frauen an der Biathlon-WM in Pokljuka mit einem 7. Platz im Sprint.

Die 25-jährige Obwaldnerin schoss enorm schnell und leistete sich dennoch nur liegend einen Fehler. Nach einer starken letzten Saison hatte Häcki in diesem Winter ihre Form nie gefunden. Nun gelang ihr an der WM die beste Saisonleistung. Ausserdem brachte sie sich in eine vielversprechende Ausgangslage für die Verfolgung vom Sonntag. Aufs Podest fehlen 35 Sekunden.

Topfavoritin Tiril Eckhoff souverän

Lange mit einer Medaille liebäugeln durfte auch Selina Gasparin. Die routinierte Engadinerin brachte ihre ersten acht Patronen ins Ziel, ehe sie stehend die letzten beiden Scheiben stehen liess und zweimal in die Strafrunde musste. Dank einer starken Laufleistung reichte es der Olympia-Zweiten von 2014 im Einzelwettkampf zum 15. Rang. Auch für sie war dies das beste Resultat dieser Saison.

Mit der Norwegerin Tiril Eckhoff setzte sich die Topfavoritin mit einem fehlerlosen Schiessen vor der Französin Anaîs Chevalier-Bouchet und der überraschenden Weissrussin Hanna Sola durch.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

ck, sda