Handball-Playoffs

Kadetten Schaffhausen erster Finalist

sda

19.5.2022 - 20:48

Zwei Tore zur Finalqualifikation beigesteuert: Kadetten Schaffhausens Samuel Zehnder.
Keystone

Die Kadetten Schaffhausen stehen als erster Playoff-Finalist der Handball-NLA fest. Pfadi Winterthur geht in seiner Halbfinal-Serie wieder in Führung.

sda

19.5.2022 - 20:48

Der Qualifikationssieger Kadetten Schaffhausen setzte sich gegen GC Amicitia auf schnellstmöglichem Weg in drei Partien durch. Im dritten Spiel konnten die Zürcher nur gerade zu Beginn mithalten. Mit vier Toren in Folge vom 5:5 zum 9:5 sorgten die Schaffhauser aber für klare Verhältnisse. Näher als auf drei Treffer kam der Herausforderer nicht mehr heran, am Ende resultierte ein klares 28:21.

Im zweiten Halbfinal verschaffte sich der Titelverteidiger Pfadi Winterthur zwei Matchbälle. Die Zürcher gewannen auch das zweite Heimspiel (27:19) und gingen in der Serie gegen Wacker Thun wieder 2:1 in Führung. Nach einem guten Start lagen die Gäste zwischenzeitlich mit 7:5 in Front, danach gelang ihnen aber siebeneinhalb Minuten kein einziges Tor. Nach dem 11:7 geriet Pfadi nie mehr in Bedrängnis.

Das vierte Spiel findet am Sonntag in Thun statt.

sda