Biathlon

Lenzerheide steigt im Biathlon zum Weltcup-Standort auf

sda

11.2.2021 - 22:02

Die Biathlon-Anlage in Lenzerheide wird ab 2023 zum Schauplatz von Weltcup-Wettkämpfen.
Die Biathlon-Anlage in Lenzerheide wird ab 2023 zum Schauplatz von Weltcup-Wettkämpfen.
Bild: Keystone

Lenzerheide steigt ab dem nächsten Olympia-Zyklus zur Weltcup-Destination der Biathleten auf.

Der erste Weltcup-Event ist gemäss dem vom Weltverband (IBU) veröffentlichten Weltcup-Kalender für Dezember 2023 geplant. Vorerst ist Lenzerheide, wo 2025 auch die Weltmeisterschaften stattfinden werden, bis zur Saison 2025/26 als Weltcup-Standort vorgesehen.

Dass Lenzerheide als WM-Standort vorgängig im Weltcup getestet werden dürfte, war absehbar. Gemäss Bernhard Aregger, dem CEO von Swiss-Ski, ist es jedoch das Ziel, längerfristig die Biathlon-Elite auf der 2013 eröffneten Anlage zu empfangen. «Die WM ist eine einmalige und grossartige Sache, wir aber wollen die weltbesten Biathletinnen und Biathleten künftig regelmässig bei uns zu Gast haben und hierfür Lenzerheide als Weltcuport auf der Biathlon-Landkarte etablieren», so Aregger.

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda