Bob

Michael Vogt auch mit dem Vierer auf Platz 4

sda

27.11.2022 - 09:27

Eine Zuschauerin posiert vor dem Schweizer Bob mit Michael Vogt, Alain Knuser, Silvio Weber und Sandro Michel.
Eine Zuschauerin posiert vor dem Schweizer Bob mit Michael Vogt, Alain Knuser, Silvio Weber und Sandro Michel.
Keystone

Michael Vogt belegt beim Weltcupauftakt im kanadischen Whistler mit dem grossen Schlitten erneut Platz 4. Und auch der Sieger ist mit Francesco Friedrich derselbe wie beim Zweierbob am Vortag.

sda

27.11.2022 - 09:27

Der Schwyzer Vogt und seine Anschieber Silvio Weber, Alain Knuser und Sandro Michel verpassten Platz 3 um 12 Hundertstel. Dies obwohl sie die besseren Startzeiten als der vor ihnen klassierte Taylor Austin aufwiesen. Der Kanadier zog aus den vielen Trainingsfahrten auf seiner Heimbahn Profit.

Cédric Follador und Simon Friedli erreichten mit ihren Crews die Positionen 7 und 9. Allerdings sind diese Platzierungen bei bloss neun gestarteten Bobs kaum aussagekräftig. Vogt büsste in zwei Läufen auf den Deutschen Friedrich eine knappe Sekunde ein, Follador (1,35) und Friedli (1,48) werden in Europa, wenn mehr Schlitten starten, kaum mehr in die Top Ten fahren. Vorerst stehen aber noch zwei weitere Wettkampf-Wochenende in Übersee an.

sda