Sieg am Italian Open Morgane Métraux schreibt Schweizer Golfgeschichte

gma, sda

4.6.2022 - 17:39

Morgane Métraux schafft den Durchbruch.
Morgane Métraux schafft den Durchbruch.
Bild: Keystone

Die 25-jährige Waadtländerin Morgane Métraux schreibt gewinnt auf der Ladies European Tour ein Turnier und schreibt damit Schweizer Golfgeschichte.

4.6.2022 - 17:39

Als zweite Schweizerin nach der Zürcherin Evelyn Orley vor 32 Jahren gewinnt sie ein Turnier auf der Ladies European Tour (LET), dem höchsten europäischen Circuit der Profispielerinnen.

Morgane Métraux siegte am Italian Open in Margara östlich von Asti. Die Lausannerin setzte sich am ersten Loch eines Dreier-Stechens mit dem seltenen Kunststück eines Eagle (2 unter Par) gegen die italienische Amateurin Alessandra Fanali und Die 25-jährige Waadtländerin Morgane Métraux schreibt Schweizer Golfgeschichte. Als zweite Schweizerin nach der Zürcherin Evelyn Orley vor 32 Jahren gewinnt sie ein Turnier auf der Ladies European Tour (LET), dem höchsten europäischen Circuit der Profispielerinnen.

Morgane Métraux siegte am Italian Open in Margara östlich von Asti. Die Lausannerin setzte sich am ersten Loch eines Dreier-Stechens mit dem seltenen Kunststück eines Eagle (2 unter Par) gegen die italienische Amateurin Alessandra Fanali und die Engländerin Meghan MacLaren durch. Sie darf sich unter anderem auch über einen Siegercheck über 30'000 Euro freuen.

Nach der ersten der drei Runden hatte Morgane Métraux schlaggleich mit ihrer zwei Jahre älteren Schwester Kim Métraux geführt. Am Schluss belegte Kim Métraux mit drei Schlägen Rückstand den 7. Platz.die Engländerin Meghan MacLaren durch. Sie darf sich unter anderem auch über einen Siegercheck über 30'000 Euro freuen.

Nach der ersten der drei Runden hatte Morgane Métraux schlaggleich mit ihrer zwei Jahre älteren Schwester Kim Métraux geführt. Am Schluss belegte Kim Métraux mit drei Schlägen Rückstand den 7. Platz.

gma, sda