Vuelta

Zweiter Etappensieg: Roglic auf dem Vormarsch

SDA

28.10.2020 - 17:37

Sieg in der Etappe und neu Zweiter im Gesamtklassement: Primoz Roglic bleibt der Topfavorit auf den Sieg an der Vuelta.
Source: Getty

Vorjahressieger Primoz Roglic sichert sich in der 8. Etappe der Vuelta über 164 km mit der Bergankunft in Alto de Moncalvillo seinen zweiten Tagessieg der diesjährigen Spanien-Rundfahrt.

Der Slowene distanzierte den Leader Richard Carapaz mit einem Antritt knapp einen Kilometer vor dem Ziel um 13 Sekunden und verbesserte sich in der Gesamtwertung vom 4. auf den 2. Platz. Dritter der Etappe wurde der Ire Dan Martin, der auch im Gesamtklassement den 3. Rang belegt. Von den Schweizern konnte keiner in den Kampf um die vorderen Plätze eingreifen.

Roglic vom Team Jumbo-Visma, der am Sonntag das rote Leadertrikot an Carapaz (Ineos) verloren hatte, verkürzte seinen Rückstand auf den Ecuadorianer auf 13 Sekunden. Verlierer des Tages war der Engländer Hugh Carthy, der sich bei einem Angriff 3,5 km vor dem Ziel übernahm und im Gesamtklassement vom 2. in den 4. Rang zurückfiel.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport