Roura greift mit neuem Boot an

hle, sda

27.10.2021 - 16:44

Segeln ist seine Leidenschaft: Alan Roura.
Bild: Keystone

Der Segler Alan Roura erhält die Möglichkeit, bei der Vendée Globe 2024 ganz vorne mitzufahren. Der gebürtige Genfer erwirbt dank eines Mäzens ein fliegendes Einrumpf-Boot der neusten Generation.

hle, sda

27.10.2021 - 16:44

Roura segelt künftig mit der «Hugo Boss 7» von Alex Thomson. Der Brite führte vergangenen Winter die prestigeträchtigste Weltumseglung zwischenzeitlich an, ehe ihn strukturelle Schäden am Bug zur Aufgabe zwangen.

Roura, der seit fünf Jahren in Lorient ansässig ist, hat bereits an zwei Vendée-Globe-Rennen teilgenommen. In der Saison 2016/2017 war er der Jüngste in der Flotte gewesen und belegte in der Non-Stop-Regatta Platz 12. Vergangenen November ging er mit einem Boot aus dem Jahr 2007 an den Start. Wegen technischer Probleme blieb bloss Platz 17 für den 28-Jährigen.

Die nächste Vendée Globe startet im November 2024 in Les Sables d'Olonne an Frankreichs Atlantik-Küste.

hle, sda