Handball

Schweizer Nationalteam kann nicht nach Dänemark reisen

SDA

3.11.2020 - 17:53

Die Schweizer Handball-Nationalmannschaft musste auf die Reise nach Dänemark verzichten.
Die Schweizer Handball-Nationalmannschaft musste auf die Reise nach Dänemark verzichten.
Source: Keystone

Das Coronavirus bremst auch die Schweizer Handballer. Das Nationalteam kann am Dienstag nicht zur ersten Partie der EM-Qualifikation gegen Olympiasieger und Weltmeister Dänemark reisen.

Vor dem Eintritt in die «Blase» in Schaffhausen, wo sich das Schweizer Team vorbereitete, waren sämtliche Corona-Tests negativ ausgefallen. Am Montag jedoch wurde im Umfeld von Pfadi Winterthur eine Person positiv auf das Virus getestet, zu der mehrere Nationalspieler zwei Tage vor dem Nationalmannschafts-Lehrgang direkten Kontakt hatten. Die betreffenden Nationalspieler wurden nach Bekanntwerden des Falles isoliert.

Deshalb müssen neue Tests vorgenommen werden, deren Ergebnisse erst am Mittwoch feststehen, was die Reise am Dienstagmorgen per Charterflug nach Aarhus verunmöglicht hat. Somit ist auch fraglich, ob das Heimspiel gegen Nordmazedonien am Samstag in Schaffhausen stattfinden kann.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport