Handball

St. Otmar St. Gallen bezwingt den BSV Bern

sda

14.11.2020 - 21:31

Andrija Pendic – hier noch bei einer älteren Aufnahme im Kadetten-Dress – trifft auch für St. Otmar St. Gallen in entscheidenden Momenten.
sda

St. Otmar St. Gallen bleibt in der NLA-Meisterschaft der Handballer in Kontakt mit der Spitzengruppe. Die Ostschweizer bezwingen in einer hart umkämpften Partie den BSV Bern auswärts mit 25:24 Toren.

St. Gallen gelang die Siegsicherung eine halbe Minute vor Schluss durch Andrija Pendic mit dessen siebentem Treffer zum 25:23. Die Berner, letztmals beim Stand von 17:16 in Führung liegend, kamen drei Sekunden vor Schluss bloss noch zum Anschlusstor.

St. Otmar liegt gemeinsam mit Suhr Aarau nach 12 Runden 4 Punkte hinter dem Leader Kadetten Schaffhausen. Die Aargauer gaben auswärts bei Wacker Thun einen Punkt ab. Die Partie endete 23:23. Beide Equipen vergaben zum Schluss den Sieg, denn der letzte Treffer des Spiels fiel über anderthalb Minuten vor dem Schlusspfiff.

Die Kadetten Schaffhausen gaben sich keine Blösse und deklassierten Endingen 42:26.

Resultate vom Samstag: Wacker Thun – Suhr Aarau 23:23 (10:13). Endingen – Kadetten Schaffhausen 26:42 (15:21). BSV Bern – St. Otmar St. Gallen 24:25 (11:12).

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport

sda