Suhr Aarau mit wichtigem Sieg

SDA

25.11.2018 - 19:01

Trainer Goran Perkovac droht mit Kriens-Luzern die Finalrunde zu verpassen
Source: Keystone

Der HSC Suhr Aarau hält weiter Kurs Richtung Finalrunde. Nach dem 38:22-Heimsieg über Fortitudo Gossau liegen die Aargauer vier Punkte vor dem siebtklassierten Kriens-Luzern.

In den verbleibenden vier Runden der ersten Meisterschafts-Phase winkt Suhr Aarau im Heimspiel gegen den RTV Basel noch mindestens ein weiterer Sieg, derweil das von Goran Perkovac gecoachte Kriens-Luzern in den verbleibenden vier Runden noch auf zwei Spitzenteams (St. Otmar St. Gallen und Pfadi Winterthur) trifft. Suhr Aarau schaffte seit dem Wiederaufstieg in die NLA im Frühling 2016 stets die Qualifikation für die Finalrunde der besten sechs Teams.

Suhrs Sieg gegen Gossau geriet nie in Gefahr. Die Gäste führten bloss einmal (1:0). Zwischen der 16. und der 22. Minute zog das Heimteam von 9:8 auf 15:9 davon. Unmittelbar nach der Halbzeitpause legten die Aargauer vom 21:15 (31.) zum 30:16 (40.) einen weiteren Zwischenspurt ein. Tim Aufdenblatten erzielte acht Tore aus neun Abschlüssen. Erst einmal in dieser Saison hatte Aufdenblatten noch öfter getroffen (elf Tore gegen den RTV Basel).

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport