Schwingen

Wicki will nachholen, was er auf dem Stoos verpasst hat

plh, sda

18.6.2022 - 04:01

Joel Wicki obenauf: Der Entlebucher ist der Topfavorit am Schwarzsee-Schhwinget
Keystone

Zuletzt konnte Joel Wicki wegen einer Schnittverletzung an der Hand nicht am Stoos-Schwinget teilnehmen. Am Sonntag will er am Schwarzsee, am zweiten Bergkranzfest der Saison, etwas nachholen.

plh, sda

18.6.2022 - 04:01

Am Schwarzsee messen sich Delegationen der Berner, der Innerschweizer und der gastgebenden Südwestschweizer. Wicki wurde für das Anschwingen dem jungen Berner Mittelländer Michael Ledermann zugeteilt.

Auf diese Weise bekommt es der begabte Nichteidgenosse Ledermann zum sechsten Mal in sieben Gängen mit einem Eidgenossen zu tun. Letzten Sonntag auf dem Stoos setzte das von den Innerschweizern dominierte Einteilungskampfgericht dem 21-Jährigen abseits jeglicher Fairness fünf Eidgenossen vor. Dennoch glückte es zuletzt nicht ganz, Ledermann aus den Kranzrängen zu drängen. Man wird sehen, ob die Einteiler am Schwarzsee mit dem Youngster nach dem Duell mit dem Topfavoriten Wicki auf ähnliche Weise verfahren werden.

Weitere attraktive Spitzenpaarungen im Anschwingen am Schwarzsee sind Fabian Staudenmann gegen Sven Schurtenberger, Kilian von Weissenfluh gegen Erich Fankhauser und Lario Kramer gegen Bernhard Kämpf.

plh, sda