WM-Auftakt der Mountainbiker mit Team-Wettkampf

jos, sda

25.8.2021 - 05:31

Mit dem Team-Wettkampf erfolgt am Mittwoch im italienischen Val di Sole der Auftakt zur Mountainbike-WM. Die Schweiz ist an den Titelkämpfen mit 44 Athletinnen und Athleten vertreten.

jos, sda

25.8.2021 - 05:31

Angeführt wird die grosse Delegation von den Olympia-Heldinnen Jolanda Neff, Sina Frei und Linda Indergand sowie Mathias Flückiger und Nino Schurter, die am Samstag im olympischen Cross-Country im Einsatz stehen. Im Downhill tritt Camille Balanche am Sonntag als Co-Leaderin im Gesamtweltcup zur Titelverteidigung an.

Neu figuriert auch das Short Race im WM-Programm. Während bei den Frauen die Schweizer Topfahrerinnen für die Premiere am Donnerstag gemeldet sind, wird bei den Männern der Tessiner Filippo Colombo der einzige Teilnehmer von Swiss Cycling sein. Colombo schaffte in der Qualifikation den Sprung unter die Top 40 locker.

Vital Albin, der die Selektion für das Cross-Country-Rennen vom Samstag verpasst hat, versucht sich am Freitag bei den E-Mountainbikern – wie die im Vorjahr zurückgetretene Kathrin Stirnemann, die ausserdem als Nationaltrainerinnen der U19-Juniorinnen fungiert.

jos, sda