Beachvolleyball

WM um ein Jahr auf 2022 verschoben

SDA

24.4.2020 - 12:32

Den WM-Titel können Nina Betschart (rechts) und Tanja Hüberli frühestens 2022 gewinnen.
Source: Keystone

Die nächste Beachvolleyball-WM, die im September 2021 in Rom hätte stattfinden sollen, wird neu im Juni 2022 durchgeführt.

Der Entscheid wurde aufgrund der anhaltenden Notlage wegen der Coronavirus-Pandemie und der Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio auf 2021 getroffen. Die WM wird im Foro Italico ausgetragen, an jenem Ort, wo das jährliche Tennisturnier über die Bühne geht.

SDA

Zurück zur StartseiteZurück zum Sport