Dein Handy zeigt dir, wo die Welt brennt

Von Dirk Jacquemien

30.9.2021

Die Welt brennt.
Die Welt brennt.
Keystone

Ein neues Google-Maps-Feature zeigt an, wo auf der Welt gerade Waldbrände wüten.

Von Dirk Jacquemien

30.9.2021

Vom Amazonas bis nach Sibirien, von Kanada bis nach Australien brennen immer öfters die Wälder, dem Klimawandel sei Dank. Die Zerstörung ist inzwischen so alltäglich geworden, dass sie kaum noch in den Nachrichten vorkommt. Doch bald könntest du eine tägliche Erinnerung auf dem Smartphone bekommen.

Google-Maps-Nutzer*innen wissen, dass man bereits jetzt in der App einfach zwischen verschiedenen Ansichten umschalten kann, etwa von einer klassischen Strassenkarte hin zu einer Satellitenansicht oder einem Überblick über ÖV-Linien. Nun wird Google eine weitere Ansicht hinzufügen, für Waldbrände.

Details zu Waldbrände

Die Funktion soll in wenigen Tagen auf Android sowie im Laufe des Oktobers auch auf iOS weltweit verfügbar sein. Sie soll alle grosse Waldbrände zeigen, die zu Evakuierungen geführt haben. In den USA sollen zusätzlich auch noch kleinteilige Feuer sichtbar gemacht werden. Zu einzelnen Waldbränden soll es dann noch Detailangaben geben, etwa, wie viel Hektar betroffen sind.

Waldbrände lassen sich bald direkt in Google Maps sehen.
Waldbrände lassen sich bald direkt in Google Maps sehen.
Google

Die Daten zu den Waldbränden kommen von tagesaktuellen Satellitenaufnahmen sowie aus Informationen von nationalen Sicherheitsbehörden. In den USA sowie Australien ist Google bereits Kooperationen mit lokalen Behörden eingegangen.