Mobile Gaming boomt wie nie zuvor – Entwickler nutzen den Trend

Fabian Gilgen

19.3.2019

«Call of Duty: Mobile»: der Shooter kommt jetzt auch auf den kleinen Screen.
Bild: GamePro

Mobile Gaming wächst weiter rapid. Die grossen Hersteller haben das Marktpotential längst erkannt. 

An der laufenden Game Developers Conference 2019 hat Activision den Mobile Ableger von «Call of Duty» angekündigt, der noch dieses Jahr erscheinen soll. Auf der Website für «Call of Duty: Mobile» kann man sich bereits für die Beta anmelden.

Ob es sich um das gleiche Spiel handelt wie «Call of Duty: Legends of War», das sich momentan für China und Australien in der Beta-Phase befindet, ist noch unklar. Doch wie dieses wird «Call of Duty: Mobile» ebenfalls Waffen und Maps aus «Black Ops» und «Mordern Warfare» enthalten.

Der Trailer zu «Call of Duty: Mobile»

Video: Activision

Die Reaktionen auf Twitter zu der Ankündigung sind gemischt. Denn trotz den vielversprechenden Aussichten im Mobile-Sektor sind es gerade die Viel-Spieler, die oft kritisch auf mobile Spieletitel reagieren.

Bei der Ankündigung von Blizzards «Diablo: Immortal» geriet das Unternehmen in einen regelrechten Shitstorm von Seiten der eher PC-orientierten Community. Doch auch wenn das einigen Gamern nicht gefallen wird, der Mobile-Bereich ist auf dem Vormarsch.



China als gigantischer Spitzenreiter

Mit Games für Smartphones werden weltweit bereits rund 47 Milliarden umgesetzt. Laut TechCrunch gibt jeder App-Store Kunde durchschnittlich 44 Dollar für Mobile Games im Jahr aus. Der grösste Anteil am weltweiten Umsatz hat China. Im Reich der Mitte wird mit rund 19 Milliarden Euro mehr als die Hälfte des gesamten chinesischen Gaming-Umsatzes von 34 Milliarden generiert.

Als zweitgrösster Markt für Mobile Gaming macht die USA einen Umsatz von gerade mal 8 Milliarden. Dass Europa aufholt, ist auch hier gut zu erkennen. So ist zum Beispiel in Deutschland laut dem Verband der deutschen Games-Branche der Umsatz von Mobile Games von 335 Millionen auf 513 Millionen im Vorjahr gestiegen und hat damit ein neues Allzeit-Hoch erreicht.

Die Spiele-Highlights 2019

Zurück zur Startseite