Dreister China-Klon bringt Apple und Google Klagen ein  

Martin Abgottspon

18.5.2020 - 10:28

Ubisoft geht vehement gegen eine augenscheinliche Kopie von «Rainbox Six: Siege» vor.
Bild: Ubisoft

Das Handyspiel «Area F2» gleicht «Rainbox Six: Siege» fast aufs Haar. Ubisoft will den Vertrieb deshalb verhindern und reicht gegen Google und Apple mehrere Klagen ein.

«Rainbox Six: Siege» ist mittlerweile schon mehr als vier Jahre auf dem Markt und hat sich gerade im eSports-Bereich zu einem beliebten Titel entwickelt. Rund 55 Millionen Spieler hat der Taktik-Shooter inzwischen, Tendenz steigend.



Zahlen, die Nachahmer auf den Plan rufen. So hat ein chinesischer Entwickler kürzlich ein Spiel veröffentlicht, das nahezu ein Klon von «Rainbox Six: Siege» ist. Bei «Area F2» hat sich das Studio dabei augenscheinlich nicht mal die Mühe gemacht, das Kopierte ein bisschen zu vertuschen. Nahezu jeder Aspekt von «Rainbox Six: Siege» sei in «Area F2» kopiert worden, vom Auswahlbildschirm bis zur abschliessenden Punktestandsanzeige sowie «allem dazwischen», schreibt Ubisoft in einer Meldung.

Bei den Usern beliebt

Aus diesem Grund hat Ubisoft Apple und Google schon vor einiger Zeit über die Urheberrechtsverletzungen aufmerksam gemacht und gefordert, dass «Area F2» aus ihren Stores entfernt wird. Dies ist bisher aber nicht passiert, weshalb Ubisoft jetzt den Rechtsweg einschlägt und beide Grosskonzerne verklagt.

Wie Google und Apple darauf reagieren, bleibt abzuwarten. Immerhin spült der Klon aktuell einiges an Geld rein. «Area F2» wurde schon mehrere Millionen Mal runtergeladen und verzeichnet dabei auch ganz ordentliche Rezessionen. Die Nutzer selbst heben die Ähnlichkeiten zu «Rainbow Six: Siege» hervor und loben den Titel gerade dafür. Somit erreicht das Spiel Wertungen zwischen vier und fünf Sternen. Ubisoft dürfte das aber ziemlich egal sein.

Die erfolgreichsten Gratis-Spiele der Welt

Zurück zur Startseite