«Ok Google» funktioniert nun auch auf dem iPhone

dj

22.11.2018

Siri und der Google Assistant in Harmonie vereint? Man mag es kaum glauben.
iStock

Mit einem kleinen Tricks lässt sich der Google Assistant nun auch auf iPhones mit «OK Google» starten.

Kommt da der Teufel zum Weihwasser? Mit Hilfe von neuen Siri-Funktionen kann man den Google Assistant auch auf iPhones direkt ansprechen, fast genauso wie es auf Android-Geräten möglich ist, berichtet theverge.com

Möglich ist dies dank der in iOS 12 eingeführten Siri-Kurzbefehle und einem Update der Google Assistant-App für iOS. Diese ist leider nicht im Schweizer App Store verfügbar, so dass man einen ausländischen Apple-Account zur Installation braucht. Mit dem etwas ketzerisch anmassenden Befehl «Hey Siri, OK Google» kann man aber dann den Google-Assistant aufrufen.

So wird’s aktiviert

Zum Aktivieren des neuen Kurzbefehls muss man in die iOS-Einstellungen zu «Siri & Suchen» gehen. Entweder direkt unter «Vorgeschlagene Kurzbefehle» oder unter «Alle Kurzbefehle» findet sich nun ein «OK Google»-Eintrag — vorausgesetzt man hat die neuste Version des Google Assistant installiert.

Nach kurzer Einrichtung hört der Google Assistant auch auf iOS auf seinen angestammten Befehl.
dj

Im nächsten Schritten muss dann die Phrase bestimmt werden, mit dem der Google Assistant aufgerufen werden soll. Standardmässig ist das eben «OK Google», aber diese kann beliebig angepasst werden. Spricht man nun «Hey Siri, OK Google» ins iPhone, landet man beim Google Assistant und kann diesem dann ebenfalls per Spracheingabe sein Anliegen vortragen.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite