Roboter-Hund hält jetzt auch die Türe auf

dj

14.2.2018

Roboter haben jetzt auch Manieren. Ein neues Video zeigt, wie ein Roboterhund von Boston Dynamics einem «Artgenossen» die Tür aufhält.

Videos der Roboterfirma Boston Dynamics begeistern in regelmässigen Abständen das Netz. Die ehemalige Google-Tochter wurde kürzlich vom japanischen Megakonzern SoftBank aufgekauft und gilt als weltweit führendes Unternehmen in der Robotik.

Vor wenigen Monaten erst erzeugte ein Video eines humanoiden Roboters, der problemlos Hindernisse überwindet und Saltos springt, ernsthafte Sorgen vor  einer bevorstehenden Roboterherrschaft. Dagegen ist Boston Dynamics’ neustes Video erfreulich harmlos:

Gut, wenn man Freunde hat

Zu sehen ist hier der Roboterhund SpotMini. Dieser hat normalerweise keine Arme und damit auch keine Möglichkeit, eine Türklinke zu bedienen. Doch glücklicherweise gibt es auch eine Variante mit Greifarm, so dass für dieses Paar ein Tür kein unüberwindbares Hindernis mehr ist.

Doch nicht jeder ist von den Boston Dynamics-Robotern beeindruckt. BuzzFeed-Autor Jesse McLaren etwa findet, dass die Fähigkeiten der Roboter leicht überbewertet werden:

Zurück zur Startseite