Kluger Trick: So bekommen Sie auf Ihre E-Mails schneller eine Antwort

dj

12.10.2018 - 15:01

Einfach mal «Danke» sagen, dann bekommt man auch eine Antwort
iStock

Mit einem einfachen Trick kann man dafür sorgen, dass die eigenen E-Mails möglichst schnell beantwortet werden.

Wer sich über mangelnde Antworten auf die eigenen E-Mails ärgert, sollte es möglicherweise mit etwas mehr Dankbarkeit probieren. Das legt zumindest eine Studie des E-Mail-Verwaltungs-Plugins «Boomerang» nahe.

Dessen Macher haben rund 350’000 E-Mail-Konversationen auf öffentlichen Mailing-Listen untersucht, in denen es etwa um Support für Software-Produkte ging. Durchschnittlich wurden dort 47,5 % der paar E-Mail gestellten Fragen beantwortet. Doch mit einer simplen Floskel am Ende des E-Mails könnte man die Antwort-Rate deutlich verbessern.

Danke, Danke und nochmal Danke

Denn wenn man das E-Mail mit «Danke im Voraus» abschliesst, bekommt man laut der Untersuchung in 65,% aller Fälle eine Antwort. Auf Platz 2 folgte «Danke» mit einer 63-prozentigen Antwort-Rate und auf Platz 3 «Danke Dir/Ihnen» mit 57,9%.

«Boomerang» hat englischsprachige Mails untersucht, die Ergebnisse dürften sich aber sicherlich auch auf den deutschsprachigen Raum übertragen lassen.
Boomerang

Sich für etwas zu bedanken, was der Gesprächspartner noch gar nicht erledigt hat, erzeugt also bei diesem offenbar einen gewissen Zugzwang. Allgemeine Gruss- und Abschiedsformeln ohne einen Ausdruck von Dankbarkeit scheinen dagegen deutlich weniger erfolgsversprechend zu sein.

Verschiedene E-Mail-Adressen sinnvoll nutzen

Zurück zur Startseite