Smartphone im Winter Handy vor Kälte und Nässe schützen

Swisscom

5.12.2023

Extreme Temperaturen können deinem Handy schaden.
Extreme Temperaturen können deinem Handy schaden.
Source: AdobeStock

Swisscom

5.12.2023

Klirrende Kälte, Eis und Schnee sind alles andere als optimale Bedingungen für dein Smartphone. So liegt die optimale Betriebstemperatur laut den Angaben von Samsung und Apple zwischen 0 und 35 Grad. Extreme Temperaturen hingegen können die Akkuleistung beeinträchtigen und bei grossen Schwankungen kann sich im Inneren des Mobiltelefons Kondenswasser bilden und die Elektronik beschädigen. Zudem lässt die Kälte auch Touchscreens langsamer werden.

7 nützliche Tipps für die kalte Jahreszeit

  • Akku schonen. Extreme Temperaturschwankungen vermeiden. Hat sich der Akku in der Kälte komplett entleert, sollte er zu Hause nicht gleich wieder geladen werden. Das Gerät muss sich erst langsam an die Umgebungstemperatur anpassen. Aber bitte auf keinen Fall das Handy auf die Heizung legen – Kondenswasserbildung! Hilfreiche Tipps, wie man den Handy-Akku richtig auflädt, findest du hier.
  • Schutzhüllen fürs Handy. Handyhüllen schützen effektiv vor Stürzen und Kratzer und einige Modelle auch vor Nässe, wenn das Smartphone aus den kalten Fingern fällt. Spezielle Schutzhüllen aus isolierenden Materialien wie Filz oder Silikon bieten aber auch vor Kälte, Schnee und Eis zuverlässigen Schutz.
  • Mit Bluetooth-Kopfhörer telefonieren. Dank Bluetooth-Kopfhörern bleibt das Smartphone während des Telefonierens oder Musikhörens in der warmen Jackentasche. Allerdings kann die Kälte auch die Leistung der Kopfhörer-Akkus beeinträchtigen.
  • Wasserschaden. Hier findest du praktische Tipps für den Fall, dass Wasser in dein Smartphone geraten ist und professionellen technischen Support erhältst du im Swisscom Repair Center.
  • Einfach mal abschalten. Bleibt das Smartphone ausgeschaltet in der Tasche oder sogar zu Hause, ist das bestimmt der sicherste Tipp und du kannst ungestört die Winterlandschaft geniessen.
  • Auf der Piste. Auf dem Sessellift und auch vor Diebstahl ist besondere Vorsicht geboten. Schütze dein Handy mit der Easy Protection Handyversicherung. Und wenn du die lokalen Notrufnummern gespeichert hast, kann das Smartphone sogar dein Leben oder das deiner Mitmenschen retten. So hilft dir dein Smartphone im Notfall.
  • Robuste Smartphones. Vielleicht ist es auch einfach Zeit für ein widerstandsfähige(re)s Outdoor-Modell?

Oder einfach in der Wärme bleiben und bequem im Swisscom Online Shop stöbern.

Hast du noch Fragen?

Stell sie direkt der Community!

Deine Meinung zählt

Wie schützt du dein Handy vor Kälte und Nässe? Schreib es in die Kommentare!

Zurück zur Startseite