Windows-Update kappt Bluetooth-Verbindungen

hst

14.6.2019

Bluetooth: Ältere Geräte bekommen unter Windows 10 Probleme.
Symbolbild: PD

Ältere Bluetooth-Geräte dürften nach dem jüngsten Update für Windows 10 Verbindungsprobleme bekommen.

Das Koppeln diverser ältere Bluetooth-Geräte mit Windows-Rechnern könnte nach dem jüngsten Update nicht mehr funktionieren. Microsoft hat eine entsprechende Warnung veröffentlicht. Das Unternehmen geht aber nicht konkret auf Bluetooth-Gadgets ein.

Wie Microsoft ausführt, wird mit dem kumulativen Update für Windows 10 vom 11. Juni eine Bluetooth-Sicherheitslücke geschlossen: Unsichere Schlüssel werden danach von den Rechnern nicht mehr akzeptiert. 

Was tun? Man muss auf Firmware-Updates des jeweiligen Herstellers des Bluetooth-Geräts warten. Allerdings dürfte bei weitem nicht jeder eine Aktualisierung liefern. 

Galerie: So versteckt man Dateien unter Windows

Zurück zur Startseite