40 Stunden live: Radio 24 setzt dem Jubiläumsjahr die Krönung auf

fts

28.11.2019 - 11:23

Ursi Spaltenstein (links) legte vor und Nina Roost zieht nach.
Radio 24

Vier Jahrzehnte gibt es das Radio 24 nun und legen dazu einen Moderationsmarathon hin: Mit dabei sind diverse Ehemalige- und Spezialgäste – mitunter Roger Schawinski, Röbi Koller und Frank Baumann.

Angefangen hatte es 1979 noch als Piratensender. Damals sendete Radio 24 vom italienischen Pizzo Groppera in das weit entfernte Zürich. Das war genau heute vor 40 Jahren – viel ist passiert beim Sender.

Seit Mitternacht ist das «Ufsteller»-Team auf Sendung, verfolgen lässt sich der Jubiläumsmarathon auch im Livestream.

Am aktuellen Anlass fehlen, darf Roger Schawinski natürlich nicht. Der Gründer und Schweizer Radiopionier wird zusammen mit anderen prominenten Gästen zurückschauen auf 40 Jahre Radio. Ebenfalls hinter das Mikrofon setzen sich Röbi Koller, Frank Baumann, Viktor Baumgartner, Patrick Hässig oder auch Patricia Boser. Musikalisch unterstützt wird die Sendung von Bligg, Dodo und Nickless.

Florian Wanner, der Geschäftsführer, blickt auf ein gutes Jahr zurück. «Mein Respekt gehört Roger Schawinski, seinem Team und ihrer Pionier-Arbeit. Die Entstehung der Schweizer Radiolandschaft ist diesen Vorreitern und ihrer Aufopferung zu verdanken. Auch dem gegenwärtigen Radio 24-Team danke ich für ihren unermüdlichen Einsatz und kreativen Ideen während des gesamten Jahres», sagte Wanner.

Und hier noch die Bilder des Tages
Zurück zur Startseite