Green bestätigt Trennung von Megan Fox

dpa

19.5.2020 - 09:14

Bild aus besseren Zeiten: Brian Austin Green mit Megan Fox.
Bild: Keystone

Brian Austin Green spricht erstmals offen über die Trennung von seiner Ehefrau Megan Fox. Er sei schockiert gewesen, als er von ihren erloschenen Gefühlen erfahren habe, aber könne ihr nicht böse sein. 

In den vergangenen Wochen hatten US-Medien bereits über eine Trennung des Schauspieler-Paares Brian Austin Green und Megan Fox spekuliert. Nun hat der 46-Jährige das bestätigt. Fox habe sich emotional von ihm entfernt: «Sie sagte: ‹Als ich im Ausland allein gearbeitet habe, habe ich gemerkt, dass ich mich mehr wie ich selbst fühlte›», sagte Green in seinem Podcast. Daraufhin hätten sie entschieden, sich für eine Weile zu trennen.



«Ich war schockiert und verärgert darüber, aber ich kann nicht auf sie wütend sein, weil sie nicht darum gebeten hat, sich so zu fühlen», sagte der mit der Serie «Beverly Hills 90210» bekannt gewordene Schauspieler. «Wir hatten eine erstaunliche Beziehung, und ich werde sie immer lieben und ich weiss, dass sie mich immer lieben wird», sagte Green. Fox hat sich bisher noch nicht öffentlich zur Trennung geäussert.

Fox und Green sind seit 2010 verheiratet und haben drei gemeinsame Kinder: Noah Shannon (7), Bodhi Ransom (6) und Journey River (3).

Galerie: Stars mit Pseudonymen

Zurück zur Startseite