Der neue Look der Brigitte Macron

9.8.2018 - 12:03, tsch

Ohne Blazer, Kostüm oder Kleid geht Brigitte Macron selten aus dem Haus. Im Sommerurlaub zeigte die Première Dame nun einen neuen Look. 
Bild: Aurelien Meunier/Getty Images
Bereits seit einem halben Jahrhundert ist die Festung Brégançon der sommerliche Rückzugsort der französischen Präsidenten.
Bild: BORIS HORVAT/AFP/Getty Images
Bei einem Termin in Bormes-les-Mimosas zeigte sich Brigitte Macron ungewohnt leger in einer sommerlichen Bluse.
Bild: BORIS HORVAT/AFP/Getty Images
Das Sommeroutfit steht der 65-jährigen Präsidentengattin.
Bild: BORIS HORVAT/AFP/Getty Images
Emmanuel Macron unterhielt sich bei dem Termin mit Leuten aus Bormes-les-Mimosas.
Bild: BORIS HORVAT/AFP/Getty Images

Die Première Dame verbringt gerade ein paar freie Tage mit Ehemann Emmanuel Macron in ihrer Sommerresidenz – und begeistert ganz Frankreich mit einem neuen Look.

Normalerweise kennt man Brigitte Macron in schickem Kostüm, Kleid oder Blazer. Bei einem offiziellen Termin, den das Präsidentenpaar während ihres Urlaubs in der Festung Brégançon kurz eingeschoben hat, zeigt sich die 65-Jähige nun in einer legeren Sommerbluse. Ein Kostüm wäre bei den Temperaturen an der Côte d’Azur wohl auch eher unbequem gewesen.

Und man muss zugeben: Der leichte Sommerlook mit den locker hochgeseckten Haaren steht Brigitte Macron einfach super. Sie und Emmanuel Macron (40) wirkten bei dem Termin in Bormes-Les-Mimosas sehr gelöst und nahbar. Davon durften sich auch die Menschen überzeugen, die das Präsidentenpaar während eines Spaziergangs in Bormes-Les-Mimosas traf.

Brigitte Macron
Zurück zur Startseite

Weitere Artikel