Das grosse Finale findet ohne Dieter statt

dpa

24.3.2021 - 16:50

COLOGNE, GERMANY - DECEMBER 12:  Jury member Dieter Bohlen attends the 'Das Supertalent' final show on December 12, 2015 in Cologne, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)
Und tschüss: Dieter Bohlen verlässt vorzeitig die Show.
Bild: Getty Images

Das diesjährige Finale der RTL-Castingshow «Deutschland sucht den Superstar» findet ohne den scheidenden Chef-Juror Dieter Bohlen statt. Der 67-Jährige habe «krankheitsbedingt kurzfristig» abgesagt.

dpa

24.3.2021 - 16:50

RTL hatte bereits vor rund zwei Wochen verkündet, dass Dieter Bohlens Zeit als Juror bei «DSDS» nach fast 20 Jahren endet, wie «blue News» berichtete. Nach der aktuellen Staffel soll eine komplett neue Jury das Kommando übernehmen.

Es war jedoch vorgesehen, dass der Musikproduzent noch einmal in Live-Shows über die Kandidaten urteilen soll. Das «DSDS»-Halbfinale findet am Samstag, 27. März, das Finale eine Woche später, am 3. April statt.

Der Castingshow-Übervater hat jetzt krankheitsbedingt kurzfristig abgesagt. Stecken Ressentissements dahinter? Ein weiterer Zoff? Das wissen nur Insider. Bohlens Haus-TV-Sender zumindest macht auf eitel Sonnenschein.

Absage wird von RTL bedauert

«Wir bedauern Dieters krankheitsbedingte Absage sehr und wünschen ihm alles Gute und eine schnelle Genesung», teilte RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm mit. Derzeit werde geprüft, ob ein dritter Juror die nun noch verbliebene Jury aus Maite Kelly und Mike Singer verstärken könne. 

Bohlens fieseste Sprüche bei DSDS

Bohlens fieseste Sprüche bei DSDS

Jury-Chef Dieter Bohlen hört nach fast zwanzig Jahren auf bei «Deutschland sucht den Superstar». Für einige Kandidat*innen hätte es wohl auch früher sein dürfen. Denn Bohlen war berüchtigt für seine unverblümten Sprüche.

11.03.2021