Der grosse Villen-Verkauf in Hollywood

che

15.2.2021

Robbie Williams hat sich ein Haus in der Nähe von Genf gegönnt und zieht aus Los Angeles weg.
Googlemaps/Keystone

Robbie Williams hat sich eine Mega-Villa am Genfersee gekauft und zügelt mit Kind und Golfausrüstung in die Romandie. Diverse Schauspieler wie Matt Damon, Matthew Perry oder Sylvester Stallone verkaufen ebenfalls ihre Anwesen.

Gleich neben dem Golfplatz von Genève hat der britische Popstar Robbie Williams ein Superhaus für 29 Millionen eingekauft, wie «blue News» berichtete

Robbie Williams gefalle die lockere Art der Schweizer, der Genfersee und die Romandie im Generellen.

Er ist nicht der einzige Star, der aus der Filmstadt Los Angeles flüchtet. Für 21 Millionen Dollar gibt es sieben Schlafzimmer, ein Spielzimmer, eine eigene Bar, ein Weinlager mit Verkostungsraum sowie einen Medienraum. Ein eigenes Spa, einen XXL-Pool sowie einen Teich mit Koi-Fischen bietet Damon in Pacific Palisades bei Santa Monica an. 

JIMMY KIMMEL LIVE! -
Matt Damon möchte sein gigantisches Anwesen in der Nähe von Santa Monica verkaufen. 
Walt Disney Television via Getty Images

Und erst letztes Jahr bot «Friends»-Darsteller Matthew Perry sein Luxushaus in Malibu für 13,995 Millionen Dollar an – und wurde den Besitz nicht los. Also probierte er es mit 12,95 Millionen.

Auch «Rambo»-Veteran Sylvester Stallone versuchte kürzlich sein 100-Millionen-Dollar-Haus im mediterranen Stil in Beverly Hills zu verkaufen. Stallone Mansion trumpft mit acht Schlafzimmern und XXL-Pool auf. Der Actionstar lebt seit 1998 in der Villa.

Um wahre Traumhäuser dreht sich der heutige «What to Watch»-Tipp.

«Eine Villa im L.A.-Nobelviertel? Nur 18 Millionen Franken!»

«Eine Villa im L.A.-Nobelviertel? Nur 18 Millionen Franken!»

Nicht nur Matt Damon, sondern auch andere Promis wollen ihre Häuser loswerden momentan. Im «What To Watch – Daily» zeigen Vania und Frank nicht nur Prunkhäuser, sie empfehlen auch gleich ein Traumhaus zu suchen und zwar in der gleichnamigen Sendung.

12.02.2021

Zurück zur Startseite