Günther Jauch fällt das erste Mal in 31 Jahren aus

dpa

9.4.2021 - 09:59

Günther Jauch 

Die Verwendung des sendungsbezogenen Materials ist nur mit dem Hinweis und Verlinkung auf TVNOW gestattet.
Muss coronabedingt kurz pausieren: Moderator Günther Jauch.
TVNOW / Stefan Gregorowius

Quizmaster Günther Jauch hat sich laut RTL mit dem Coronavirus infiziert. Deshalb muss der 64-Jährige erstmals in 31 Jahren krankheitsbedingt einen TV-Job absagen. Wer die Moderation von «Denn sie wissen nicht, was sie tun» übernimmt, wird live verkündet.

dpa

9.4.2021 - 09:59

Das gab es in der langen und erfolgreichen TV-Karriere des «Wer wird Millionär»-Chefs noch nie: Eine krankheitsbedingte Absage. Doch Jauch ist optimistisch, dass es bald wieder möglich ist, vor der Kamera zu stehen: «Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin.»

Wer den 64-Jährigen vertritt, wird direkt in der Live-Show am Samstag bei RTL bekannt gegeben. 

«Wer wird Millionär»-Guru Günther Jauch sollte nach bisheriger Planung ab kommender Woche laut Bundesregierung für die Corona-Schutzimpfung werben. Dafür nennen Bürgerinnen und Bürger, aber eben auch Prominente honorarfrei ihre Gründe, warum sie persönlich bereit für die Corona-Schutzimpfung sind. Jetzt kennen wir Jauchs Motiv.

RTL zeigt insgesamt drei neue Live-Shows von «Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show» jeweils samstags am 10., 17. und 24. April, 20:15 Uhr.

dpa