Harald Glööckler will fürs Dschungelcamp Brüste wie Barbies Ken

Carlotta Henggeler

19.2.2021

Harald Glööckler ist ein Segen für jeden Schönheitsdökti. Sein Gesicht sieht aus, als ob das ganze Jahr Fasnacht wäre.

Ihre Majestät Harald Glööckler, besser bekannt als Bling-Bling-Designer aus Deutschland, zieht 2022 ins RTL-Dschungelcamp. Aber vorher will er eine Generalüberholung, inklusive neuer Brüste. Sein Ziel: aussehen, wie bei einem Autounfall. 

Die Metamorphose des Harald Glööckler ist noch nicht abgeschlossen. Der Paradiesvogel unter den deutschen Designern hat noch viel mit seiner Visage und seinem Körper vor. Schliesslich gehts nächstes Jahr ins RTLsche Dschungelcamp – und da will man auch am Lagerfeuer eine gute Figur abgeben.

Aber oha, auch an einem Glööckler zieht die Schwerkraft trotz zig Schönheitsoperationen nicht einfach spurlos vorbei. Für sein australisches TV-Projekt 2022 will der 56-Jährige dann aussehen wie Ken – Barbies treuer Partner (oder Mann, waren die eigentlich jemals verheiratet?)

Was heisst das konkret? Mit der Hilfe seines Schönheitschirurgen und Personaltrainers will er sein Aussehen verbessern, wie er in einem Interview mit abendzeitung-muenchen.de verrät: «Ich habe beispielsweise an Brustimplantate gedacht. Meine Freundin Amanda Lepore ist ein gutes Beispiel. Sie ist unglaublich perfekt. Das ist toll. Herr Glöckler möchte zwar nicht wie Barbie, aber wie Ken aussehen. Wenn es einfach von allem zu viel ist, und ich dann im Dschungelcamp sitze, dann muss man einfach hinschauen. Das ist wie bei einem Autounfall. Man kann gut aussehen, aber ich möchte richtig geil aussehen.»

Auffallen um jeden Preis

Die Pandemie habe ihn überhaupt dazu gebracht, 2022 ins australische Dschungelcamp zu ziehen. Seit vielen Jahren werde er schon fürs TV-Abenteuer angefragt, habe aber immer «Nein, danke» gesagt. Das erste Mal 2010 für die englische Version.

Doch jetzt sieht er sich in einer monetären Notlage: «Wir leben von der Öffentlichkeit, haben aber keine Öffentlichkeit momentan. Ich dachte, ich brauche dringend PR und diese PR bekomme ich über die Teilnahme im Dschungelcamp. RTL wollte gerne mich im Dschungel und so bekommt jeder, was er möchte, es ist eine Win-win-Situation», sagt der gebürtige Karlsruher gegenüber stern.de.

Für viele Piepen bewegt sich König Bling Bling – Glööcklers Markenzeichen ist ein Kronenmotiv, das oft von einem «POMPÖÖS»-Schriftzug ergänzt wird – nächstes Jahr aus seiner glitzernden Komfortzone heraus. 

Tschüss Cüpli-Party, ahoi Kakerlaken. Kann ein Harald Glööckler in der Wildnis Australiens überleben? «Die Übergänge zwischen Harald Glööckler und dem privaten Harald sind fliessend, aber dennoch werde ich im Dschungelcamp eine ganz andere Facette von mir zeigen. Ich bin im selben Masse puristisch, wie ich glamourös bin», sagte der Neu-Camper weiter in seinem Abendzeitung-Interview. 

Glamour lebe von der Ausstrahlung und die hat man, auch ohne falsche Wimpern oder Perücke.

Da sind wir gespannt wie ein Pfeilbogen, lieber Harald Glööckler. Pardon, lieber Ken Glööckler. 

Regelmässig gibt es werktags um 11:30 Uhr und manchmal auch erst um 12 Uhr bei «blue News» die Kolumne am Mittag – es dreht sich um bekannte Persönlichkeiten, mitunter auch um unbekannte – und manchmal wird sich auch ein Sternchen finden.

Zurück zur Startseite