«Ich habe nicht das Zeug dazu, hauptberuflich Mutter zu sein»

che

22.4.2021

NEW YORK, NEW YORK - FEBRUARY 25: Angelina Jolie with children Knox Leon Jolie-Pitt, Vivienne Marcheline Jolie-Pitt, Pax Thien Jolie-Pitt, Shiloh Nouvel Jolie-Pitt, Zahara Marley Jolie-Pitt and Maddox Chivan Jolie-Pitt attend
Mami Angelina und ihre Kiddies in New York 2019: Knox Leon Jolie-Pitt, Vivienne Marcheline Jolie-Pitt, Pax Thien Jolie-Pitt, Shiloh Nouvel Jolie-Pitt, Zahara Marley Jolie-Pitt und Maddox Chivan Jolie-Pitt (v.l.n.r).
Monica Schipper/Getty Images for Netflix

In einem Interview verriet Angelina Jolie kürzlich, wie ihr Leben nach Brad Pitt aussieht. Und dass es schwierig sei, Karriere und Kinder als Alleinerziehende unter einen Hut zu stecken.

che

22.4.2021

Eine ganze Weile war es beruflich ein bisschen ruhiger um Hollywoodstar Angelina Jolie. Die 45-Jährige zählt nicht nur zu den bestbezahlten Frauen der Filmindustrie, sie hat in den vergangenen Jahren auch versucht, sich als Regisseurin («By the Sea») einen Namen zu machen.

Doch das ist als Single-Frau auch als vermögende Schauspielerin kein Sonntagsspaziergang. Jetzt verriet die sechsfache Mama von Maddox (19), Pax (17), Zahara (16), Shiloh (14), Vivienne und Knox (beide 12) in einem Interview mit «Entertainment Weekly», dass sie fast ihre Ambitionen als Regisseurin aufgeben musste.

«Ich liebe es, Regie zu führen. Aber es gab eine Veränderung meiner familiären Situation, die es mir für einige Jahre unmöglich machte, Regie zu führen», sagte Jolie dem US-Magazin. Und doppelte nach: «Ich musste einfach kleinere Jobs annehmen und mehr zu Hause sein, also habe ich stattdessen ein paar Schauspielrollen angenommen. Das ist einfach die Wahrheit», erzählte Jolie für einmal ungewöhnlich ungeschminkt über ihr sonst gut gehütetes Privatleben. 



Und erst Anfang Jahr gab sie zu: «Ich habe nicht das Zeug dazu, hauptberuflich Mutter zu sein», wie «Bunte» berichtet.

Licht am Ende des Tunnels

Doch zumindest beruflich gibt es aus dem Hause Jolie wieder gute News. Ab 13. Mai ist die Oscarpreisträgerin als Hannah im Thriller «Those Who Wish Me Dead» in den Deutschschweizer Kinos zu sehen. Zwei weitere Jolie-Filme befinden sich bereits in der Postproduktion.