Deutschland

Lit.Cologne läutet Literaturjahr 2023 mit zahlreichen Highlights ein

SDA

6.12.2022 - 15:31

ARCHIV - Maria Ressa, Journalistin und Chefin der Online-Nachrichtenagentur Rappler, w‰hrend eines Pressetermins in der Residenz des norwegischen Ministerpr‰sidenten. Foto: HÂkon Mosvold Larsen/NTB/dpa
ARCHIV - Maria Ressa, Journalistin und Chefin der Online-Nachrichtenagentur Rappler, w‰hrend eines Pressetermins in der Residenz des norwegischen Ministerpr‰sidenten. Foto: HÂkon Mosvold Larsen/NTB/dpa
Keystone

Die Friedensnobelpreisträgerin Maria Ressa, Erfolgsautor Frank Schätzing und die türkisch-deutsche Schriftstellerin Emine Sevgi Özdamar sind drei der prominentesten Akteure der Lit.Cologne 2023.

SDA

6.12.2022 - 15:31

Wie der Veranstalter am Dienstag in der westdeutschen Stadt Köln mitteilte, sind bei der 23. Ausgabe vom 1. bis 11. März 2023 insgesamt 170 Veranstaltungen geplant, davon 80 im Kinder- und Jugendprogramm.

Autorinnen und Autoren aus aller Welt stellen ihre neusten Werke vor. Themen- und Porträtabende, Preisverleihungen oder der «Lit.Pop-Festivaltag» ergänzen das elftägige Programm. Am Dienstag startete bereits der Vorverkauf für alle Veranstaltungen.

Zur Eröffnung am 1. März spricht die Journalistin Ferdos Forudastan mit der Politikwissenschaftlerin Azadeh Zamirirad, der Schriftstellerin Asal Dardan sowie Isabel Schayani und der Filmemacherin Maryam Zaree über die Widerstandsbewegung und die Sehnsucht nach Freiheit im Iran.

Neben der auf den Philippinen geborenen Journalistin Ressa, Friedensnobelpreisträgerin 2021, gehören der englische Schriftsteller Ian McEwan und Navid Kermani (Friedenspreises des Deutschen Buchhandels) sowie Emine Sevgi Özdamar, Gewinnerin des Georg-Büchner-Preises 2022, zu den zu Gästen des Literaturfestivals. Der britische Erfolgsautor Julian Barnes (u.a. «Flauberts Papagei», «Der Lärm der Zeit") kehrt mit seinem neuen Roman «Elisabeth Finch» auf das Kölner Festival zurück.

Bei dem internationalen Literaturfest werden auch mehrere Auszeichnungen wie beispielsweise der renommierte Deutsche Hörbuchpreis vergeben.

SDA