Der Name ist Brosnan, Pierce Brosnan

tsch

29.6.2019

Der  der «007»-Reihe mit Pierce Brosnan, der den Agenten Ihrer Majestät insgesamt viermal verkörperte.

Die Zeiten ändern sich – und mit ihnen die Helden der Popkultur. Schneller, kantiger, kompromissloser sollte der Bond sein, den nun schon vier Mal der Brite Daniel Craig verkörperte – 2020 wird er im noch unbetitelten 25. «007»-Film wieder im Einsatz sein. Craigs Vorgänger Pierce Brosnan war in «Der Morgen stirbt nie» 1997 zum zweiten Mal James Bond. Im 18. Film der Reihe stand erstmals ein Budget von mehr als 100 Millionen Dollar zur Verfügung. Gearbeitet wurde mit allen wesentlichen Stilelementen der Reihe.

Gut gealtert, aber doch überspitzt

Das Thema ist heute eigentlich aktueller denn je: In «Der Morgen stirbt nie» hat es 007 mit einem Medienkönig zu tun, der mit Zeitungen, Fernsehsendern und Radiostationen die Meinung der Öffentlichkeit beherrscht. Doch Elliott Carver (Jonathan Pryce) genügt das nicht: Er will einen Krieg zwischen China und Grossbritannien entfachen, um darüber exklusiv berichten zu können. Der britische Geheimdienst kommt ihm natürlich auf die Schliche und schickt 007. Mit der Martial-Arts-Legende Michelle Yeoh («Tiger & Dragon») und der «Desperate Housewives»-Darstellerin Teri Hatcher werden dem Agenten gleich zwei Bond-Girls zur Seite gestellt, die unterschiedlicher kaum sein könnten.



Auch wenn es dem Film mitunter an Tempo und Esprit mangelt und das Drehbuch durchaus hanebüchene Elemente parathält: «Der Morgen stirbt nie» von Roger Spottiswoode lässt es mit einer Menge Pyrotechnik ordentlich krachen! Danach folgten noch zwei weitere Filme mit Pierce Brosnan in der ikonischen Rolle, ehe Daniel Craig mit «Casino Royale» (2006) und «Ein Quantum Trost» (2008) eine neue Bond-Ära einläutete.

Im Anschluss an «Tagesschau», «Meteo» und «sportaktuell» hat SRF1 um 22.50 Uhr zudem den Klassiker «James Bond 007 – Feuerball» (1965) im Programm. Damals zum vierten Mal in der berühmten Hauptrolle zu sehen: Sean Connery. Der Schotte gilt bei vielen Fans noch heute als ideale Verkörperung des Agenten aus der Feder des Autoren Ian Fleming.

«James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie» läuft am Samstag, 29. Juni, um 20.10 Uhr auf SRF 1. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Die Kino-Highlights im Juni
Zurück zur Startseite