Jacques Cousteau – Kämpfer, Forscher und Frauenheld

tsch

25.8.2019 - 14:00

Der berühmte Meeresforscher und Filmemacher Jacques Cousteau galt als widersprüchlicher Charakter. Das Biopic «Jacques – Entdecker der Ozeane» nähert sich dem legendären Franzosen in prominenter Besetzung.

Er war einerseits Resistance-Kämpfer, Pionier der Meeresforschung und berühmter Filmemacher. Privat soll er nicht gerade ein guter Vater und Ehemann gewesen sein: Jacques Cousteau, der weisshaarige Mann mit der stilbildenden roten Wollmütze, war in jedem Fall eine schillernde Figur.

In seinem Biopic «Jacques – Entdecker der Ozeane» nähert sich Regisseur Jérôme Salle («Zulu», 2013) dem abenteuerreichen Leben des 1997 mit 87 Jahren verstorbenen Franzosen. 3sat strahlt den prominent besetzten und gut inszenierten Film nun als Free-TV-Premiere aus.

Gemeinsames Meeresabenteuer

Lambert Wilson verkörpert Cousteau, der Ende der 40er-Jahre mit seiner Frau Simone (Audrey Tautou, «Amélie») das gediegene Familienleben zugunsten der Ozeanexpedition mit der «Calypso» opfert. Zu leiden haben darunter die ins Internat gesteckten Söhne – insbesondere Philippe (Pierre Niney), der seinen Vater Jahre später kaum erkennt. Inzwischen ist Jacques' Sohn erwachsen – und der Meeresforscher, mittlerweile ein internationaler Star und Frauenschwarm, hat ein schlechtes Gewissen.

Auf einem gemeinsamen Meeresabenteuer wollen Vater und Sohn wieder zueinander finden. Insbesondere für Philippe ist es eine Lebensaufgabe: Den Schutz des Meeres vor der Zerstörung durch den Menschen erkennt er als Erbe seiner Familie – und setzt alles daran, die Vielfalt der Ozeane zu erhalten.

Die Fahrt mit seinem Vater jedoch, eine Expedition in die Antarktis, gerät zur «L'Odyssée» – so der Originaltitel des Films. Eindrücklich und mit grossem Aufwand inszeniert, erschafft das Biopic-Drama mit Fokus auf die 70er-Jahre ein facettenreiches Bild Cousteaus. Getragen wird das Werk vor allem von seinen Hauptdarstellern.

«Jacques - Entdecker der Ozeane» läuft Sonntag, 25. August, um 20.15 Uhr auf 3sat. Mit Swisscom Replay TV können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Barfuss über den Meeresboden

Zurück zur Startseite