Hasta Luego Spanien, Grüezi Schweiz: Tobias Bayer und Michael Paris kehren heim

Von Carlotta Henggeler

7.9.2020

Vor viereinhalb Jahren wanderten Tobias Bayer und Michael Paris nach Fuerteventura aus und erfüllten sich mit ihrer «Stars»-Bar einen Traum. Doch Corona zwingt sie zum Aufhören. Tobias Bayer erzählt «Bluewin» von ihrem neuen Standbein Made in Switzerland.

Mit viel Herzblut und Schweiss haben sich Tobias Bayer und sein Partner Michael Paris 2016 die schmucke Bar «Stars» im Touristenort Corralejo auf Fuerteventura aufgebaut. Sendungen wie «Adieu Heimat – Schweizer wandern aus» haben den nervenzerreibenden Aufbau des Lokals gezeigt. Den TV-Lieblingen wurde nichts geschenkt, im Gegenteil. Zu den erschwerlichen ersten Schritten als Unternehmer in Spanien meint Tobias heute: «Wenn ich zurückblicke, würde ich meinem alten Ich ausrichten, er soll das Ganze gelassener nehmen, die spanische Mentalität lässt sich nicht ändern. Der Ärger kostet dich nur Nerven – und es ‹chunt scho guet›!»

Und es lief viereinhalb Jahre rund. Die Bar und das von Bayer und Paris lancierte Modelabel «Stars» liefen gut. Das Kleider- und Accessoire-Sortiment hat das kreative Duo laufend ausgebaut und trägt schöne Früchte.

Dann kam Corona und brachte den Tourismus auf der ganzen Welt zum Stillstand. Leergefegte Ortschaften, Hotels, Bars, nicht nur in Spanien. 

Eine schmerzhafte Erfahrung auch für das abenteuerlustige Schweizer Auswanderer-Paar. 



Jetzt machen Tobias Bayer und Michael Paris coronabedingt Nägel mit Köpfen und kehren ihrem spanischen Traum vorübergehend den Rücken. Tobias: «Der Plan, wieder in die Schweiz zurückzukehren, bestand schon länger. Nur haben wir den jetzt wegen Corona ein paar Jahre vorgezogen. Wir sind nicht pleite, wir wagen lediglich einen Neustart in unserer Heimat, bevor wir es sind.»

Deshalb wird die Bar-Boutique auf Fuerteventura verkauft, Heim und Büsi Moon auf die Heimreise vorbereitet. Es gibt viel zu tun. Ein Berg Papierkram wartet. 

Mode-Erfolg in der Schweiz?

Den Neuanfang sieht Tobias Bayer als Chance, wieder in seiner Heimat zurückzukehren. Die Familie und Freunde habe er schon vermisst. 

Und wer Tobias und Michael ein bisschen kennt, der weiss, sie haben bereits neue Pläne. Sie wollen in der Schweiz einen Laden eröffnen und ihre «Stars»-Kleider und Accessoires verkaufen, den Onlineshop ausbauen.

Ende Oktober will das Paar zurück in die Heimat. Dann sagen sie mit Katze Moon Fuerteventura «Chau!». Ob ihr Modelabel auch in der Schweiz Fuss fassen wird, steht noch in den Sternen. Doch Tobias Bayer und Michael Paris haben schon einmal gezeigt, wie sie zu den Sternen greifen und daraus Geld machen. 

Tobias Bayer und Michael Paris sind auf Facebook und Instagram aktiv.

Heute läuft die letzte Folge der 6. Staffel  von «Adieu Heimat – Schweizer wandern aus» auf 3+.

Zurück zur Startseite