Zurück in die Computer-Zukunft

tsch

24.10.2018

Spannender Blick zurück auf den Beginn des Computer-Zeitalters. Anlässlich des zweiten Schweizer Digitaltags blickt die Doku aber auch in die nahe Zukunft der Digitalisierung.

Im Jahr 1971 schrieb der Amerikaner Ray Tomlinson eine geschichtsträchtige Nachricht. Das lag aber nicht am Inhalt, sondern daran, wie sie verschickt wurde: Statt den Postweg zu wählen, versandte der studierte Elektrotechniker seinen Brief über das World Wide Web. Das E-Mail war geboren. Viele weitere Errungenschaften folgten. Und heute ist es für die meisten Menschen ganz normal, blitzschnell mit einer Fingerberührung auf dem Smartphone-Display mit der ganzen Welt zu kommunizieren. Anlässlich des zweiten Schweizer Digitaltags am Donnerstag, 25. Oktober, zeigt SRF zwei heute am späten Abend die Dokumentation «Digitaltag Archivperlen – Zeitreise durch die Welt der Digitalisierung».

Von der Neuheit zum Auslaufmodell

Beginnend bei den Anfängen des Computers wird im Beitrag die gesamte Geschichte der Digitalisierung beleuchtet. Was wurde bereits erreicht? Wie stellte man sich früher die digitale Zukunft vor? Welche Errungenschaften schienen weltbewegend? Dinge, die damals noch eine Neuheit waren, sind heute schon wieder fast ausgestorben, wie zum Beispiel das Internet-Café. Die Dokumentation wartet mit interessanten Aufnahmen auf und zeigt alte Gegenstände. Moderatorin Wasiliki Goutziomitros lässt auch IT-Experten zu Wort kommen.

Wie sieht es in 30 Jahren aus?

Erhellend ist dieser Blick zurück in die jüngere Technik-Geschichte allemal. Schliesslich ist inzwischen vielen schon gar nicht mehr bewusst, wie weit die Digitalisierung vorangeschritten ist. Allzu selbstversändlich sind all die vermeintlichen Annehmlichkeiten geworden. Dank dieser Dokumentation wird der Zuschauer sie vielleicht wieder mehr zu schätzen wissen. Gleichzeitig ist es spannend zu vergleichen, was damals von der digitalen Zukunft erwartet wurde und wie sie Wirklichkeit wurde. Was werden die nächsten Errungenschaften der Technik sein? Wie werden wir leben, reisen und kommunizieren in 10, 20, 30 Jahren?

Der Schweizer Digitaltag, auf den diese «Zeitreise durch die Welt der Digitalisierung» einstimmt, fand mit seiner Erstauflage vergangenes Jahr viel Zuspruch. Die zweite Ausgabe von Donnerstag, 25. Oktober, trägt das Motto «Digital gemeinsam erleben». Schweizweit findet diesbezüglich informative Events statt. Unter anderem gibt es ein Bühnenprogramm und einen moderierten Live-Stream am Zürcher Hauptbahnhof.

«Digitaltag Archivperlen – Zeitreise durch die Welt der Digitalisierung» läuft am Mittwoch, 24. Oktober, um 23.45 Uhr auf SRF zwei. Mit Swisscom TV Replay können Sie die Sendung bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung anschauen.

Diese Zukunfts-Technologien gibt es bereits
Zurück zur Startseite