Was schauten die Schweizer 2019 am liebsten?

che

6.1.2020 - 14:06

Die Komödie «Plötzlich Papa» mit Omar Sy war der Film-Bestseller 2019.
Tobis

«Tatort», «Kommissar Rex» oder doch «Das Traumschiff»: Welche TV-Serie ist ganz oben in der Beliebtheitsskala in Schweizer Haushalten? Und welcher Film wurde am meistgeschaut?

Die Auswahl an Filmen, Serien oder Unterhaltungsformaten ist jeden Tag riesig. Welcher Streifen oder welche Show liess die Zuschauer-Herzen höher schlagen und flimmerte am meisten über die 1,52 Millionen Bildschirme der Haushalte mit der Swisscom-TV-Box? Die Jahreshitparade nach Genre – inklusive Überraschungen.

Die Top 5: Unterhaltungsformate

Auf dem ersten Rang ein Rate-Format made in Switzerland: Das Quizspiel «1 gegen 100». Gefolgt von RTLs «Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal». Eine Art «Bares für Rares», das heisst, in «Die Superhändler» bekommen Besitzer von potenziell wertvollen Gegenständen die Chance, diese an Profi-Händler und Sammler zu veräussern. Unter diesen Sachen befindet sich alles, was ein Zuhause inklusive Garage hergibt. Auf dem dritten Rang ein Dauerbrenner mit Pop-Titan Dieter Bohlen, die Ur-Castingshow «DSDS». Auf dem vierten Rang ist die Sendung «Wer weiss denn sowas». In der Rateshow von Kai Pflaume gilt es, Fragen aus Wissenschaft, der Tierwelt und dem täglichen Leben zu beantworten. Auf dem fünften Rang ist Röbi Kollers «Happy Day». 

Top 5: Filme

Auf Platz eins ist die französische Drama-Komödie «Plötzlich Papa» mit Omar Sy («Ziemlich beste Freunde»). Auf dem zweiten Platz ist das Fantasy-Abenteuer «Der Hobbit - Die Schlacht der fünf Heere». Rang drei für den Agatha-Christie-Krimi «Mord im Orient-Express» mit Starbesetzung. Von und mit Kenneth Branagh bis Johnny Depp, Daisy Ridley bis zu Judi Dench. Auf dem vierten Platz: «Avatar – Aufbruch nach Pandora» von James Cameron. Auf Platz fünf der Romantik-Klassiker «Pretty Woman» mit Julia Roberts und Richard Gere.

Top 5: Serien

Auf Rang eins ist der Sonntagabend-Klassiker «Tatort». Seit Jahren ein zuverlässiger Wert im Fernseh-Universum. Auf Rang zwei: «The Big Bang Theory» – die amerikanische Sitcom rund um eine Gruppe nerdiger Wissenschaftler und deren Freundeskreis. Rang drei geht an Homer Simpson und seine verrückte Familie aus «Die Simpsons». Rang vier geht an ein Gespann mit (felliger) Spürnase, an «Kommissar Rex». Und auf den fünften Rang hat es das klamaukige Kreuzfahrtschiff «Das Traumschiff» geschafft.

Top 5: Dokus/Magazine

Auf Platz eins ist die SRF-People-Sendung «Glanz & Gloria». Das Promimagazin fasst die wichtigsten People-News des Tages kurz und kompakt zusammen. Auf Platz zwei ist «Mini Schwiiz, dini Schwiiz», gefolgt von der SRF-Wissenssendung «Einstein». Auf Platz vier ist das ProSieben-Wissensmagazin «Galileo».  Auf Platz fünf ein weiteres Schweizer TV-Format: die Gesundheitssendung «Puls».

Top 5: Kinderformate

Die Goldmedaille geht an eine SRF-Produktion, ans «Geutnachtgschichtli». Silber für ein Generationen-Klassiker, für «Heidi». Noch immer faszinieren die Geschichten des rebellischen Bergmeitli Heidi. Bronze für «SpongeBob» und seine Unterwasserfreunde. Auf dem vierten Rang «Die 6 Kummerbuben» und auf dem fünften Rang ist «Die Tom und Jerry Show».

Die Serien-Highlights im Januar

Zurück zur Startseite